Let's dance © TVNOW / Stefan Gregorowius
Doppelter Tagessieg

"Let's Dance": Stärkste Staffel seit 2011 endet mit Bestwert

 

Die 12. Staffel von "Let's Dance" bescherte RTL in diesem Jahr die höchsten Zielgruppen-Marktanteile seit acht Jahren. Zum Finale zogen die Quoten in dieser Woche nochmal an. Zum Abschied gab's den Tagessieg bei Jung und Alt.

von Uwe Mantel
15.06.2019 - 09:15 Uhr

"Let's Dance" ist für RTL in jedem Jahr ein voller Erfolg - diesmal aber legte man sogar nochmal eine Schippe drauf. Im Schnitt bescherte die Tanzshow dem Sender am Freitagabend in den vergangenen drei Monaten einen Marktanteil von nur knapp unter 20 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Besser lief es zuletzt bei der vierten Staffel im Jahr 2011. Das Finale in dieser Woche steigerte sich nochmal auf 22,6 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe und erreichte damit den gleichen Wert wie die "Wer tanzt mit wem?"-Startshow im März, die bislang den Bestwert hielt.

Während der Tagessieg bei den 14- bis 49-Jährigen auch in den vergangenen Wochen quasi abonniert war, reichte es zum Abschied auch beim Gesamtpublikum für den Platz an der Spitze. 4,35 Millionen Zuschauer sahen diesmal insgesamt zu, auch das war der beste Wert seit der Auftaktshow, die allerdings sogar noch rund eine halbe Million Zuschauer mehr zählte. Dass "Let's Dance" damit den Tagessieg einfuhr lag allerdings auch an einer schwachen Konkurrenz. Beim ZDF sind die Freitagskrimis inzwischen in der Sommer-Wiederholungsphase, "Die Chefin" blieb daher bei 3,44 Millionen Zuschauern hängen, den ARD-Film "Zimmer mit Stall - Berge versetzen" wollten 3,68 Millionen Zuschauer sehen.

Bei aller verständlichen Freude be RTL über die tollen "Let's Dance"-Quoten in diesem Jahr bleibt aber auch festzuhalten: Bezogen auf die Gesamt-Reichweite hat die Showreihe auch in jüngerer Vergangenheit schon bessere Zeiten gesehen. Mit im Schnitt 4,2 Millionen Zuschauern wurde wurde die Durchschnitts-Reichweite des Vorjahres sehr deutlich um rund 650.000 Zuschauer übertroffen, noch vor drei Jahren waren aber über viereinhalb Millionen Zuschauer dabei. Geht man ins Jahr 2011 zurück - also das Jahr, in dem zuletzt in der Zielgruppe höhere Marktanteile erzielt wurden - dann lag da die Geasmt-Zuschauerzahl im Schnitt bei über fünfeinhalb Millionen. Eine insgesamt sinkende TV-Nutzung, insbesondere bei den privaten Sendern, lässt sich also auch beim so erfolgreichen "Let's dance" ablesen.

Nochmal zurück zum gestrigen Abend: Wie sehr "Let's Dance" in der Zielgruppe dominierte, zeigt auch der Blick auf den stärksten Verfolger. Das war in der Primetime ProSieben mit dem Film "Transformers 3", der allerdings mit 9,5 Prozent Marktanteil nicht mal halb so gut lief wie "Let's Dance". Sat.1 blieb bei 7,6 Prozent Marktanteil für "111 fiese Ferien" hängen. "Genial daneben" hatte danach mit nur 6,6 Prozent Marktanteil wieder überhaupt keine Chance. Die absolute Reichweite sank nochmal um 80.000 auf nun 850.000 - erneut ein Tiefstwert.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 19.11.2019


Zuschauer 14-49 Jahre vom 19.11.2019
Mehr in der Zahlenzentrale