Homicide City © TVNOW
Schwacher Auftakt im Wiederholungs-Reigen

Neues True-Crime-Format startet bei Vox mit Problemen

 

Die neue True-Crime-Reihe "Homicide City" hat die Quoten-Sorgen von Vox am Mittwoch zumindest zum Start nicht lösen können. Auch "The Good Doctor" brachte zuvor keinen Aufschwung. Zudem tat sich der Sender am Nachmittag ungewöhnlich schwer.

von Alexander Krei
11.07.2019 - 09:17 Uhr

Weil Vox in den vergangenen Wochen am späten Mittwochabend mit den Wiederholungen seiner Krimiserie "Gone" nichts reißen konnte, versucht es der Sender neuerdings um 22:10 Uhr mit der True-Crime-Reihe "Homicide City". Zum Auftakt fielen die Quoten allerdings denkbar schlecht aus: Gerade mal 550.000 Zuschauer ließen sich in dieser Woche auf die erste Folge ein, in der Zielgruppe lag der Marktanteil bei nur 3,3 Prozent.

Auch "Law & Order: Special Victims Unit" konnte danach nichts reißen und blieb bei dürftigen 3,7 Prozent hängen. Etwas besser machte dafür "The Good Doctor" seine Sache, auch wenn sich der Wiederholungs-Reigen in dder Primetime keineswegs als Überflieger hervortat. 810.000 Zuschauer sahen die erste, 980.000 Zuschauer die zweite Folge der Serie. In der Zielgruppe lagen die Marktanteile bei 4,4 und 5,3 Prozent - auf ähnlichem Niveau hatte zuletzt auch die Eigenproduktion "Das Wichtigste im Leben" performt.

Ungewöhnliche Schwachstellen offenbarte Vox zudem am Nachmittag. Während "Mein Kind, dein Kind" und "Shopping Queen" zunächst mit Marktanteilen von 11,6 und 10,9 Prozent auf ganzer Linie überzeugten, sackte "Makel? Los!" auf miese 4,0 Prozent ab. "Zwischen Tüll und Tränen" schaffte anschließend sogar nur 3,1 Prozent. Erst mit "First Dates" ging es langsam wieder nach oben auf 5,6 Prozent in der Zielgruppe, "Das Perfekte Dinner" steigerte sich zudem auf ordentliche 7,2 Prozent.

Während Vox also mit Problemen zu kämpfen hatte, konnte Sat.1 mit der "Klinik am Südring" einen der besten Werte seit dem Start des Formats erzielen. Auf sehr gute 15,3 Prozent belief sich der Marktanteil um 16:00 Uhr, mit insgesamt 1,08 Millionen Zuschauern war die Scripted Reality sogar die meistgesehene Sat.1-Sendung des Tages.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 17.09.2019


Zuschauer 14-49 Jahre vom 17.09.2019
Mehr in der Zahlenzentrale