Mit 80 Jahren um die Welt © ZDF/Pheeraphat Jammonsgri
Senioren auf Weltreise

"Mit 80 Jahren um die Welt" hat's in der Primetime schwer

 

Schon die erste Staffel im vergangenen Jahr war aus Quotensicht kein Überflieger, trotzdem beförderte das ZDF "Mit 80 Jahren um die Welt" in die Primetime. Die Marktanteile waren überschaubar - aber das ist das ZDF auf diesem Sendeplatz gewohnt

von Uwe Mantel
14.08.2019 - 09:24 Uhr

Das ZDF schickt auch in diesem Jahr wieder Senioren in Begleitung von Steven Gätjen auf Weltreise - und nun sogar zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr. Das ist durchaus bemerkenswert, war die erste Staffel doch aus Quotensicht nicht gerade ein Überflieger - vor allem auch beim älteren Publikum. So reichte es für "Mit 80 Jahren um die Welt" insgesamt im vergangenen Jahr nur für knapp zweistellige Marktanteile, rund eineinhalb Millionen Zuschauer sahen damals am späten Abend zu.

Der Auftakt der neuen Folgen um 20:15 Uhr zählte nun erwartungsgemäß angesichts der früheren Sendezeit deutlich mehr Zuschauer. 2,48 Millionen schalteten insgesamt ein - der Marktanteil fiel mit 8,9 Prozent beim Gesamtpublikum gleichwohl aber noch mäßiger aus als im vergangenen Jahr. Bei den 14- bis 49-Jährigen holte "Mit 80 Jahren um die Welt" 5,7 Prozent Marktanteil - was für ZDF-Verhältnisse immerhin ein solider Wert ist.

Dass das ZDF mit diesen Werten wohl letztlich trotzdem recht gut leben kann, liegt auch daran, dass man auf diesem Sendeplatz auch nichts wesentlich besseres gewohnt ist. Die "ZDFzeit"-Dokus erreichten in diesem Jahr dort bislang im Schnitt sogar nur knapp über 8 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum und knapp über 5 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen, liefen also sogar noch etwas schlechter.

Wie dienstags schon üblich zählte das ZDF übrigens sowohl am Vorabend als auch mit dem "heute-journal" um 21:45 Uhr mehr Zuschauer als zur vermeintlich "besten Sendezeit" um 20:15 Uhr. Das "heute-journal" ließ die Reichweite um 21:45 Uhr auf 3,43 Millionen steigen, der Marktanteil lag hier bei 13,3 Prozent. Am Vorabend hatten schon 3,53 Millionen Zuschauer eine alte Folge der "Rosenheim-Cops" verfolgt. Meistgesehene ZDF-Sendung des Tages waren die "heute"-Nachrichten, die um 19 Uhr sogar 3,93 Millionen Zuschauer zählten, was sehr guten 19,6 Prozent Marktanteil entsprach.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 21.08.2019


Zuschauer 14-49 Jahre vom 21.08.2019
Mehr in der Zahlenzentrale