Joyn © DWDL
Online-IVW im September

September-Dämpfer für Joyn, TVNow legt kräftig zu

 

Der Streamingdienst Joyn ist im September wieder unter die Marke von zehn Millionen Visits gefallen. Gleichzeitig konnte der RTL-Konkurrent TVNow kräftig zulegen. Wohl vor allem dank "Love Island" lief es so gut wie seit Januar nicht mehr.

von Alexander Krei
09.10.2019 - 15:06 Uhr

Nach dem deutlichen Reichweiten-Plus im August hat Joyn den Aufwärtstrend im September nicht fortsetzen können. Das 7TV-Nachfolger von ProSiebenSat.1 und Discovery verzeichnete laut Online-IVW bei den Visits ein Minus von 9,6 Prozent. Unterm Strich wurden 9,77 Millionen Visits gezählt. Der Rückstand zum RTL-Konkurrenten TVNow vergrößerte sich damit - auch weil das Angebot der Mediengruppe RTL Deutschland im Gegenzug deutlich zulegte.

Auf 25,67 Millionen Visits brachte es der Streamingdienst im September. Etwas besser lief es nur im Januar, als das Dschungelcamp für hohe Abrufzahlen sorgte. Diesmal dürfte TVNow hingegen vor allem von der RTLzwei-Kuppelshow "Love Island" profitiert haben, die für gewöhnlich im Netz bestens funktioniert. Verglichen mit dem August konnte TVNow seine Visits letztlich um 16,1 Prozent steigern, im Vergleich zum Vorjahresmonat betrug das Plus immerhin noch 10,7 Prozent.

Das Special-Interest-Portal RTL.de musste dagegen ein Minus hinnehmen. Nachdem im August noch etwas mehr als 73 Millionen Visits gezählt wurden, lag der Wert nun bei 66,78 Millionen Visits. Vor einem Jahr verzeichnete RTL.de allerdings gerade mal 26,2 Millionen Visits. Damals hatte das Angebot jedoch noch eine andere Ausrichtung als heute.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.