Teddy Teclebrhan © ProSieben/Willi Weber
ProSieben gewinnt den Donnerstag

"1:30" mit gutem Comeback nach erstarktem "The Voice"

 

Zum Abschluss der Blind Auditions legte "The Voice of Germany" bei ProSieben wieder auf über 20 Prozent Marktanteil zu. Im Schlepptau meldete sich auch "1:30" erfolgreich zurück. RTLs "Cobra 11" blieb weit dahinter, legte aber ebenfalls zu

von Uwe Mantel
11.10.2019 - 09:15 Uhr

Mit "The Voice of Germany" bleibt ProSieben beim jüngeren Publikum donnerstags weiterhin das Maß der Dinge. Mit den neunten "Blind Auditions" ging die erste - und in der Regel stärkste - Phase der Castingshow nun zu Ende und bescherte ProSieben zum Abschluss nochmal über 20 Prozent Marktanteil. Nachdem die Show in der vergangenen Woche am Feiertag etwas schwächer lief, reichte es diemsal dank 1,57 Millionen 14- bis 49-jährigen Zuschauern für einen sehr guten Marktanteil von 20,1 Prozent. 3,14 Millionen Zuschauer sahen diesmal insgesamt zu, 400.000 mehr als eine Woche zuvor und gar nicht allzu weit vom bisherigen Staffel-Bestwert aus der Auftaktsendung entfernt.

Im Anschluss meldete sich "1:30" mit der zweiten Staffel zurück - und nutzte die starke Vorlage prompt für einen neuen Bestwert. Auch wenn das Quotenniveau von "The Voice" nicht gehalten werden konnte, sah es mit 13,2 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen für die Show gut aus. Die erste Staffel, die im Frühjahr noch dienstags nach "Joko und Klaas gegen ProSieben" gelaufen war, hatte im Schnitt nur 10,7 Prozent Marktanteil erzielt. 960.000 Zuschauer waren diesmal insgesamt dabei. "red." blieb gegen Mitternacht dann allerdings bei mageren 9,4 Prozent Marktanteil hängen.

RTL zog am Donnerstagabend wie gewohnt klar den Kürzeren, auch "Alarm für Cobra 11" konnte sich vom Tiefstwert der Vorwoche aber deutlich erholen. Am Feiertag hielt sich die Action-Serie damals nur knapp über der 10-Prozent-Marke, diesmal lag "Cobra 11" mit 13,1 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen hingegen wieder im grünen Bereich. 2,1 Millionen Zuschauer hatten insgesamt eingeschaltet. Für den weiteren Abend fehlen RTL frische Inhalte - und weil man mit der Wiederholung anderer alter RTL-Serien sehr schlechte Erfahrungen gemacht hat, zeigt man nun kurzerhand den ganzen Abend "Alarm für Cobra 11". Während es um 21:15 Uhr zunächst auf 9,8 Prozent nach unten ging, wurden zwischen 22:15 Uhr und Mitternacht 11,0 Prozent erzielt. Das war zumindest deutlich mehr als in den letzten Wochen.

Das Serien-Duell mit Sat.1 entschied RTL damit durchgehend für sich. "FBI: Special Crime Unit" meldete sich dort mit 7,6 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen auf dem aus Staffel 1 gewohnten, übersichtlichen Quotenniveau zurück. "Bull" erzielte ab 22:15 Uhr zunächst 7,7 und dann solide 8,0 Prozent. Mit Wiederholungen von "Criminal Minds" ist aber nun wirklich nichts mehr zu holen: Eine alte Folge der einstigen Erfolgsserie ging um 21:15 Uhr mit 6,1 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen völlig unter.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 17.11.2019


Zuschauer 14-49 Jahre vom 17.11.2019
Mehr in der Zahlenzentrale  
(Senior) TV Distribution / Affiliate Sales Manager (m/w/d) in Unterföhring bei München (Jung-)Redakteur im Development (m/w/d) in Köln Auszubildende zur Kauffrau / zum Kaufmann für audiovisuelle Medien (w/m/d) in Hürth bei Köln Kameramann (w/m/d) für "Berlin - Tag & Nacht" in Berlin Showproducer (w/m/d) für ein tägliches Kochformat in Köln Gehobene Redakteurin (m/w/d) in Leipzig Redaktionsassistenz (m/w/d) in Köln Gehobene Redakteurin (m/w/d) in Leipzig Manager Sendeplanung (w/m/d) in Oberhaching bei München Vertriebsassistent/Booker für Speaker freiberuflich (m/w/d) in Köln Produktionsleiter (m/w/d) in Oberhaching Contract Manager (m/w/d) in Teil- oder Vollzeit in Oberhaching bei München Gehobene Redakteurin (m/w/d) in Leipzig Produktionsleitung (m/w/d) in Berlin (Junior-)Redakteur/in in München Lektor / Schlussredakteur in Teilzeit (m/w/d) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Creative Producer (m/w/d) in Ismaning bei München Entwicklungsredakteur-Konzeptioner (m/w/d) in Ismaning bei München Multimedia-Operator (w/m/d) in Köln Sales-Manager Digital (w/m/d) in München (Junior-)Redakteur/in Development (m/w/d) in München Assistent/in der Geschäftsführung und der Produzenten (m/w/w) in München Social-Media-Redakteur für stern TV (w/m/d) in Köln Produktionsassistenz / Aufnahmeleitung (m/w/d) in München Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Leitung Finanzen, Controlling & Administration (m/w/d) in München Redakteure (m/w/d) für ein Comedy-Format in Köln Redakteure / Rechercheure (w/m/d) für ein Primetime Format in Köln