ProSieben © ProSieben
Schlechte Quoten

ProSieben und RTLzwei enttäuschen auf ganzer Linie

 

Sowohl ProSieben als auch RTLzwei haben am Sonntag mit schlechten Quoten zu kämpfen gehabt, in der Primetime hatten beide Sender gegen die Konkurrenz überhaupt keine Chance. Hier machte Kabel Eins seine Sache deutlich besser.

von Timo Niemeier
21.10.2019 - 09:49 Uhr

ProSieben ist am Sonntag im Tagesranking nur auf Platz vier gelandet. Mit den erzielten 6,5 Prozent Tagesmarktanteil musste man sich hinter Sat.1, RTL und dem Ersten einsortieren. Probleme gab es eigentlich überall: In der Primetime versagte der Film "Criminal Squad" mit nur 7,3 Prozent Marktanteil, 1,55 Millionen Menschen sahen insgesamt zu. "American Assassin" steigerte sich im Anschluss zwar noch auf 9,6 Prozent Marktanteil, konnte damit aber auch nichts mehr retten. 

Zu schlecht performte ProSieben nämlich auch in der Daytime: So wiederholte man zwischen 11 und 15:20 Uhr vier Ausgaben von "Crash Games", in der Spitze waren damit aber lediglich 6,4 Prozent Marktanteil drin. Auch die "The Voice"-Wiederholung enttäuschte mit nur 5,5 Prozent und der "Green Seven Report" am Vorabend kam sogar nur auf 4,7 Prozent. 

Bei RTLzwei machte vor allem die Primetime große Probleme: "Terminator 3 - Rebellion der Maschinen" wollten 770.000 Menschen sehen, beim jungen Publikum zwischen 14 und 49 Jahren reichte das nur zu schlechten 3,6 Prozent Marktanteil. Auch deshalb landete der Sender bei einem Tagesmarktanteil in Höhe von 4,7 Prozent. "Grip" kam am Vorabend immerhin noch auf 5,0 Prozent, "Der Trödeltrupp" am Nachmittag auf 5,4 Prozent. "Mein neuer Alter" lag zwischen diesen beiden Formaten bei 4,8 Prozent.

Recht zufrieden sein kann man dagegen bei Kabel Eins, wo die "Trucker Babes" zur besten Sendezeit 6,8 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe holten. 1,29 Millionen Menschen sahen sich eine neue Ausgabe der Doku-Reihe an. Ebenfalls bei 6,8 Prozent landete im Anschluss auch "Abenteuer Leben am Sonntag". Durch diese guten Werte rettete sich Kabel Eins am Sonntag auf einen Tagesmarktanteil von 5,4 Prozent. Am Nachmittag und Vorabend blieben vier Ausgaben von "Mein Lokal, Dein Lokal" allesamt bei weniger als 5,0 Prozent hängen. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 16.11.2019


Zuschauer 14-49 Jahre vom 16.11.2019
Mehr in der Zahlenzentrale  
Assistenz (w/m/d) Executive Producer in Hürth bei Köln Produktionsassistenten (w/m/d) in Köln Redakteure/Rechercheure (w/m/d) für ein tägliches Kochformat in Köln Trainee (m/w/d) Projektmanagement im Marketing in Köln Praktikant (m/w/d) für "Das perfekte Dinner" in Köln Gehobene Redakteurin (m/w/d) in Leipzig Redaktionsassistenz (m/w/d) in Köln Gehobene Redakteurin (m/w/d) in Leipzig Manager Sendeplanung (w/m/d) in Oberhaching bei München Vertriebsassistent/Booker für Speaker freiberuflich (m/w/d) in Köln Produktionsleiter (m/w/d) in Oberhaching Contract Manager (m/w/d) in Teil- oder Vollzeit in Oberhaching bei München Gehobene Redakteurin (m/w/d) in Leipzig Produktionsleitung (m/w/d) in Berlin (Junior-)Redakteur/in in München Lektor / Schlussredakteur in Teilzeit (m/w/d) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Creative Producer (m/w/d) in Ismaning bei München Entwicklungsredakteur-Konzeptioner (m/w/d) in Ismaning bei München Multimedia-Operator (w/m/d) in Köln Sales-Manager Digital (w/m/d) in München (Junior-)Redakteur/in Development (m/w/d) in München Assistent/in der Geschäftsführung und der Produzenten (m/w/w) in München Social-Media-Redakteur für stern TV (w/m/d) in Köln Produktionsassistenz / Aufnahmeleitung (m/w/d) in München Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Leitung Finanzen, Controlling & Administration (m/w/d) in München Redakteure (m/w/d) für ein Comedy-Format in Köln Redakteure / Rechercheure (w/m/d) für ein Primetime Format in Köln