The Mandalorian © Disney
Serie deutlich stärker als Film

Disney+-Serie "Mandalorian" mit starker ProSieben-Premiere

 

Im Vorfeld des Starts von Disney+ zeigte ProSieben am Sonntag die erste Folge von "The Mandalorian", die sonst dem Streamingdienst vorbehalten bleibt. Sie erreichte deutlich mehr Zuschauer als im Anschluss die Free-TV-Premiere der "Letzten Jedi"

von Uwe Mantel
23.03.2020 - 09:36 Uhr

Um Aufmerksamkeit für seinen neuen Streaming-Dienst Disney+ zu generieren, gab Disney die erste Folge seiner Star-Wars-Serie "The Mandalorian" am Sonntag an ProSieben - und erreichte dort ein ziemlich großes Publikum, obwohl sich die Ausstrahlung mit der sehr stark nachgefragten XL-Ausgabe der "Tagesschau" überschnitt. Doch 3,53 Millionen Zuschauer schalteten trotzdem insgesamt ein. Der Marktantel lag beim Gesamtpublikum bei 8,6 Prozent, bei den 14- bis 49-Jährigen wurden 14,2 Prozent Marktanteil erzielt.

Damit war die Premiere der Serie sogar deutlich gefragte als der Star-Wars-Film "Die letzten Jedi". Trotz Free-TV-Premiere sahen hier "nur" 2,66 Millionen Zuschauer zu. 12,7 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe können sich natürlich trotzdem sehen lassen. Am Vorabend musste sich der ältere Star-Wars-Film "Das Imperium schlägt zurück" hingegen mit mageren 7,6 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen zufrieden geben, nur 1,32 Millionen Zuschauer hatten insgesamt eingeschaltet.

Für Zerstreuung sorgen wollte am Sonntag auch RTL, das kurzfristig "Dirty Dancing" statt des eines eigentlich geplanten Films "Inferno" ins Programm genommen hatte. Das stieß allerdings nur auf sehr überschaubares Interesse: Der Klassiker blieb bei mageren 8,7 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen hängen. 2,03 Millionen Zuschauer sahen hier insgesamt zu. Am Vorabend lief es für "Martin Rütter - Die Welpen kommen" mit 13,6 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen hingegen wieder gut. 3,5 Millionen Zuschauer hatten insgesamt eingeschaltet.

Bei Kabel Eins blieb "Police Academy IV" bei nur 3,5 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe hängen, worunter im Anschluss auch "Abenteuer Leben" litt, das ebenfalls nur miese 3,4 Prozent Marktanteil erzielte. Bei RTLzwei erreichte "Der Hobbit - Smaugs Einöde" 4,4 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. 830.000 Zuschauer hatten insgesamt eingeschaltet. "Ironclad" versagte danach mit 2,9 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen völlig.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 02.04.2020


Zuschauer 14-49 Jahre vom 02.04.2020
Mehr in der Zahlenzentrale  
Die 5 meistgesehenen Sendungen der 14- bis 49-Jährigen vom 02. April 2020

Germany's Next Topmode… 1,80 Mio. 17,8 %
Tagesschau 1,70 Mio. 17,7 %
Gute Zeiten, Schlechte… 1,25 Mio. 14,6 %
Der Lehrer Folge 4 1,23 Mio. 12,1 %
ARD extra: Die Corona-… 1,18 Mio. 11,8 %

Die kompletten Top 20 in der Zahlenzentrale:
   14-49-Jährige  ab 3 Jahre