Asterix und die Wikinger	© Screenshot Super RTL
Anlässlich des Todes von Albert Uderzo

Nur überschaubares Interesse an Asterix-Filmen

 

Zum Gedenken an den verstorbenen Asterix-Zeichner Albert Uderzo nahmen Kabel Eins und Super RTL am Dienstag kurzfristig Asterix-Filme ins Programm - mit recht überschaubarem Erfolg. Mau lief unterdessen auch "Hackerville" bei One an.

von Uwe Mantel
25.03.2020 - 09:45 Uhr

Im Alter von 92 Jahren ist Albert Uderzo verstorben, der einst als Zeichner gemeinsam mit dem Geschichtenerzähler René Goscinny Asterix und Obelix erschaffen hat. Aus Anlass dessen nahmen am Dienstagabend gleich zwei Sender kurzfristig Asterix-Filme ins Programm. Allzu interessierten sich aber nicht dafür: "Asterix bei den Olympischen Spielen" sahen bei Kabel Eins um 20:15 Uhr 980.000 Zuschauer. Der Marktanteil lag mit 2,8 Prozent beim Gesamtpublikum und 3,7 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen deutlich unter dem Senderschnitt.


Super RTL zeigte um 20:15 Uhr zunächst "Asterix - Operation Hinkelstein". 500.000 Zuschauer sahen hier insgesamt zu, die Marktanteile lagen bei 1,4 Prozent beim Gesamtpublikum und 1,5 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. "Asterix und die Wikinger" sahen sich im Anschluss noch 410.000 Zuschauer an. Die Marktanteile bewegten sich mit 1,4 Prozent beim Gesamtpublikum und 1,6 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen weiterhin auf einem ähnlichen Niveau. Deutlich erfolgreicher war beispielsweise Nitro, das mit "James Bond 007 jagt Dr. No" 1,25 Millionen Zuschauer erreichte und mit 3,4 Prozent Marktanteil auch bei den 14- bis 49-Jährigen fast auf Kabel-Eins-Niveau lag.

Bei One startet unterdessen die Free-TV-Premiere der TNT-Serie-Serie "Hackerville" mit mauen Quoten: 170.000 Zuschauer sahen um 22 Uhr die erste Folge des Dreierpacks, die beiden Folgen danach hielten noch 110.000 und 100.000 Zuschauer vor dem Fernseher. Der Marktanteil beim Gesamtpublikum lag zunächst bei 0,6 Prozent, bei den 14- bis 49-Jährigen bei 0,3 Prozent. Angesichts der fortgeschrittenen Uhrzeit zogen die Werte zuletzt auf 0,8 Prozent beim Gesamtpublikum und 0,6 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen an. Zumindest ab kurz vor Mitternacht kam "Hackerville" dann in etwa auf das normale Sender-Niveau.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 02.04.2020


Zuschauer 14-49 Jahre vom 02.04.2020
Mehr in der Zahlenzentrale  
Die 5 meistgesehenen Sendungen der 14- bis 49-Jährigen vom 02. April 2020

Germany's Next Topmode… 1,80 Mio. 17,8 %
Tagesschau 1,70 Mio. 17,7 %
Gute Zeiten, Schlechte… 1,25 Mio. 14,6 %
Der Lehrer Folge 4 1,23 Mio. 12,1 %
ARD extra: Die Corona-… 1,18 Mio. 11,8 %

Die kompletten Top 20 in der Zahlenzentrale:
   14-49-Jährige  ab 3 Jahre