Asterix bei den Briten © Super RTL
Auch bei Vox kann man zufrieden sein

Super RTL vor ProSieben, Sat.1 stark mit "Harry Potter"

 

Gegen die starke Show-Konkurrenz ist Sat.1 mit einem alten "Harry Potter"-Film gut gefahren. Das kann man von ProSieben nicht gerade behaupten, das deutlich weniger Zuschauer als Super RTL unterhielt und auch in der Zielgruppe fast hinter den Kindersender zurückgefallen wäre.

von Timo Niemeier
05.04.2020 - 09:16 Uhr

Während an der Spitze der Zielgruppe-Charts "Verstehen Sie Spaß?" und "DSDS" um den Sieg kämpften, war Sat.1 am Samstag best of the rest. Mit dem Film "Harry Potter und der Gefangene von Askaban" erreichte man 1,04 Millionen Zuschauer im Alter zwischen 14 und 49 Jahren, damit waren sehr gute 10,5 Prozent Marktanteil drin. Sat.1 war damit erster Verfolger der beiden Liveshows. Insgesamt sahen 1,77 Millionen Menschen zu. 

Deutlich größere Probleme hatte da schon ProSieben, das mit dem Film "Mike and Dave need Wedding Dates" unterging. Nur 770.000 Zuschauer waren mit dabei, 530.000 kamen aus der Zielgruppe. Bei den 14- bis 49-Jährigen waren so nur 5,3 Prozent drin. Damit wäre man um ein Haar beim jungen Publikum sogar hinter Super RTL gelandet: Dort erreichte "Asterix bei den Briten" 520.000 Zuschauer und 5,2 Prozent. Insgesamt lag der "Asterix"-Film dann aber deutlich vor ProSieben, 1,27 Millionen Menschen schalteten nämlich ein. 

Am späten Abend lagen Sat.1 und ProSieben dann gleichauf, damit konnte aber keiner der beiden Sender zufrieden sein. ProSieben steigerte sich mit "Hangover" zwar auf 7,1 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe, lag damit aber noch immer deutlich unter dem Senderschnitt. Und für Sat.1 ging es mit "V wie Vendetta" auf 7,0 Prozent zurück. Letztendlich blieben beide Sender bei einem schwachen Tagesmarktanteil in Höhe von jeweils 7,5 Prozent hängen. 


Vox war da mit 7,9 Prozent erfolgreicher - an der Primetime hat das aber nicht gelegen. Zur besten Sendezeit unterhielt man mit "Air Force One" zwar 1,70 Millionen Zuschauer, damit waren allerdings nur 6,3 Prozent drin. Strecke machte Vox am Samstag vor allem am Nachmittag und am Vorabend, zwischen 15:50 und 20:15 Uhr waren durchgängig zweistellige Marktanteile drin. "Hundkatzemaus" stellte beispielsweise mit 12,4 Prozent den Rekord aus dem November 2019 ein und für die "Pferdeprofis" lief es im Anschluss mit 10,1 Prozent überhaupt so gut wie noch nie. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 04.06.2020


Zuschauer 14-49 Jahre vom 04.06.2020
Mehr in der Zahlenzentrale  
Die 5 meistgesehenen Sendungen der 14- bis 49-Jährigen vom 04. Juni 2020

Tagesschau 1,36 Mio. 17,3 %
Gute Zeiten, Schlechte… 1,22 Mio. 17,2 %
Beauty & The Nerd 1,17 Mio. 14,4 %
Farbe bekennen 1,12 Mio. 13,7 %
RTL Aktuell 0,90 Mio. 18,0 %

Die kompletten Top 20 in der Zahlenzentrale:
   14-49-Jährige  ab 3 Jahre