Bauer sucht Frau 2020 © TVNOW
"Bauer sucht Frau"

Neue Bauern sorgen für gute Quoten am RTL-Vorabend

 

Die Vorstellung der neuen Singles von "Bauer sucht Frau" hat am Pfingstmontag bei RTL für gute Quoten gesorgt. Ungewöhnlich schwer tat sich dagegen der "ZDF-Fernsehgarten", der kaum mehr als eine Million Zuschauer vor den Fernseher lockte.

von Alexander Krei
02.06.2020 - 09:08 Uhr

In den vergangenen Wochen hatte RTL mit "Bauer sucht Frau" kein sonderlich großes Quoten-Glück. Weniger als zehn Prozent Marktanteil verzeichnete der Ableger "Bauer sucht Frau International" zuletzt am hart umkämpften Sonntagabend - dazu kommt, dass die Wiederholung eines Special an Pfingstsonntag im Vorabendprogramm sogar nicht mal sechs Prozent schaffte. Die Vorstellung der neuen Bauern, die einen Tag später um 19:05 Uhr zu sehen war, erwies sich dagegen als Erfolg für RTL.

2,86 Millionen Zuschauer wollten die Sendung sehen, sodass der Marktanteil bei überzeugenden 13,5 Prozent beim Gesamtpublikum lag. In der Zielgruppe lief es mit 690.000 Zuschauern sowie 13,0 Prozent Marktanteil ähnlich gut. Zuvor war auch schon "RTL aktuell" mit 2,81 Millionen Zuschauern sowie 14,7 Prozent Marktanteil beim jungen Publikum gefragt. Zusammen mit dem erfolgreichen "WWM"-Promispecial (DWDL.de berichtete) reichte das für die ungefährdete RTL-Marktführerschaft am Feiertag, auch wenn Film-Wiederholungen tagsüber für einstellige Marktanteile sorgten.

Beim ZDF dürfte man indes mit einiger Ernüchterung auf die derzeitigen "Fernsehgarten"-Quoten blicken. Unter den veränderten Bedingungen scheint so manchem Fan die Lust auf den Klassiker abhandengekommen zu sein. Die Ausgabe an Pfingstmontag erreichte ab 11:00 Uhr jedenfalls nur 1,03 Millionen Zuschauer und 10,9 Prozent Marktanteil. Im vorigen Jahr unterhielt die zusätzliche Pfingst-Ausgabe dagegen noch fast 1,7 Millionen Zuschauer. Bei den 14- bis 49-Jährigen war diesmal nur ein Marktanteil von 6,2 Prozent drin.

Verlassen konnte sich das ZDF später jedoch auf Horst Lichter, der mit "Bares für Rares - Lieblingsstücke" auuf 1,67 Millionen Zuschauer und 14,8 Prozent Marktanateil kam. Erstaunlich schwach wiederum war der Sender nach den "heute"-Nachrichten um 19 Uhr unterwegs: Die Reportage "Polen und die Pandemie" kam auf 1,77 Millionen Zuschauer, die zu diesem Zeitpunkt nur 9,2 Prozent Marktanteil entsprachen, ehe "Urlaub vor der Haustür" sogar nicht über 1,54 Millionen Zuschauer sowie 6,6 Prozent Marktanteil hinauskam.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 15.07.2020


Zuschauer 14-49 Jahre vom 15.07.2020
Mehr in der Zahlenzentrale  
Die 5 meistgesehenen Sendungen der 14- bis 49-Jährigen vom 15. Juli 2020

Gute Zeiten, Schlechte… 1,12 Mio. 18,8 %
Aktenzeichen XY... gel… 1,00 Mio. 13,3 %
Tagesschau 0,97 Mio. 14,5 %
heute journal 0,94 Mio. 13,4 %
Mario Barth präsentier… 0,94 Mio. 12,7 %

Die kompletten Top 20 in der Zahlenzentrale:
   14-49-Jährige  ab 3 Jahre