Sky © Sky
Marktführer

Bundesliga-Finale beschert Sky erneut Top-Quoten

 

Mit der XXL-Konferenz am Nachmittag hat Sky wie schon letzte Woche richtig gute Quoten eingefahren, es lief zum Finale der Bundesliga-Saison sogar noch etwas besser als vor sieben Tagen. Am Ende des Tages ließ man sogar RTLzwei hinter sich.

von Timo Niemeier
28.06.2020 - 09:03 Uhr

Sky Sport hat den Samstag mit einem Tagesmarktanteil (14-49) in Höhe von 4,3 Prozent beendet, damit lag man letztlich sogar deutlich vor RTLzwei, das sich mit 3,3 Prozent zufrieden geben musste. Zu verdanken hat man das tolle Abschneiden bei Sky natürlich der Bundesliga, die am Nachmittag erneut aufdrehte. 2,15 Millionen Zuschauer sahen sich insgesamt Einzelspiele und Konferenz an, mehr waren es in dieser Saison nur bei den zwei Konferenzen, die auch im Free-TV übertragen wurden. 17,6 Prozent Marktanteil wurden gemessen. 

Und auch bei den 14- bis 49-Jährigen gab es am Nachmittag kein Vorbeikommen an Sky: 950.000 Zuschauer in diesem Alter sorgten für 27,9 Prozent Marktanteil. Auch das ist der beste Wert dieser Saison mit Ausnahme der beiden Free-TV-Spieltage. Und selbst im Vergleich zum Bundesliga-Finale 2019 lief es besser, damals sahen weniger als zwei Millionen Menschen zu. Nicht mit in den Zahlen eingerechnet sind solche Fans, die die Spiele in Bars und Kneipen, sofern geöffnet, oder via Sky Ticket gesehen haben. Und dennoch hatte am Samstag nur die "Tagesschau" im Ersten mehr Zuschauer im Alter zwischen 14 und 49 Jahren. 

Sky verzeichnete mit der nun zu Ende gegangenen Bundesliga-Saison übrigens stark steigende Quoten, das ist nicht zuletzt aber auch auf die beiden Spieltage zurückzuführen, die man bei Sky Sport News HD für alle zugänglich machte. 1,62 Millionen Zuschauer sahen sich Konferenzen und Einzelspiele samstags um 15:30 Uhr in den vergangenen Monaten im Schnitt an, das sind mehr als 200.000 Zuschauer mehr als in der Vorsaison. Der Marktanteil in der Zielgruppe kletterte von 14,6 auf 17,7 Prozent. Aber auch ohne die beiden Spieltage bei SSNHD wären die Quoten im Saison-Vergleich  gestiegen. 


Gute Quoten holte am Samstag auch die "Sportschau" im Ersten, aber erneut dürfte hier eine gewisse Ernüchterung herrschen. 3,69 Millionen Zuschauer sahen sich die Zusammenfassungen der letzten Spiele an, das waren rund eine Million weniger als ein Jahr zuvor. 21,8 Prozent Marktanteil bei allen und 19,0 Prozent bei den jungen Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren sind aber natürlich trotzdem sehr gute Werte. "Das aktuelle sportstudio" brachte es am späten Abend im ZDF noch auf 2,08 Millionen Zuschauer und 13,8 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum, bei den 14- bis 49-Jährigen waren 9,0 Prozent drin. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 10.07.2020


Zuschauer 14-49 Jahre vom 10.07.2020
Mehr in der Zahlenzentrale  
Die 5 meistgesehenen Sendungen der 14- bis 49-Jährigen vom 10. Juli 2020

Gute Zeiten, Schlechte… 0,84 Mio. 15,3 %
Die ultimative Chartsh… 0,83 Mio. 14,2 %
Tagesschau 0,80 Mio. 13,2 %
Jack Ryan: Shadow Recr… 0,78 Mio. 11,9 %
RTL Aktuell 0,77 Mio. 18,3 %

Die kompletten Top 20 in der Zahlenzentrale:
   14-49-Jährige  ab 3 Jahre