ProSieben Maxx - Follow Your Instinct © ProSieben Maxx
Nach Sendeplatz-Wechsel endlich wieder erfolgreich

ProSieben Maxx' Animes finden zurück in die Spur

 

Den Animes von ProSieben Maxx hat der zweifache Sendeplatz-Wechsel 2019 nicht gut getan, die Quoten sind spürbar gesunken. Inzwischen läuft es wieder besser, auch in dieser Woche gab es gute Marktanteile. Für ordentliche Quoten sorgen Gregor Gysi und Harald Schmidt bei ntv.

von Timo Niemeier
04.07.2020 - 09:11 Uhr

Mitte 2019 hat sich ProSieben Maxx eine Programmänderung gegönnt, die bis heute nachwirkt. Damals schob man die gut laufenden Animes vom Freitagabend auf den Dienstag. Freitags zeigte man dann neue Folgen von "Family Guy" und "Simpsons"-Wiederholungen. Weil das aber an beiden Tagen nicht gut lief, drehte man das Ende des Jahres um. Die Animes wanderten zurück auf den Freitagabend und die US-Zeichentrickserien auf den Dienstag. Die Animes taten sich dann aber auch lange auf dem alten/neuen Sendeplatz schwer, ein großes Publikum zu finden. Inzwischen ist der Erfolg aber zurück. 

Krebsten die Filme Anfang des Jahres noch oft bei weniger als 1,0 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe herum, pendelten sie sich danach immerhin über dieser Marke ein. Seit Mitte Juni läuft es nun aber noch einmal spürbar besser. Damals holte "Dragonball Super - Broly" 2,7 Prozent Marktanteil und lief damit so gut wie kein anderer Anime seit der Rolle rückwärts. Letzte Woche waren für "Sword Art Online EE" ebenfalls gute 2,4 Prozent drin. Und auch in dieser Woche kann man zufrieden sein: "Arpeggio of Blue Steel Ars Nova DC" unterhielt 150.000 junge Zuschauer, damit waren in der Zielgruppe 2,3 Prozent drin. Insgesamt sahen 210.000 Menschen zu. 

Aber auch im weiteren Verlauf des Abends lief es für die Animes gut. Ein Dreierpack "Attack on Titan" steigerte sich etwa langsam auf bis zu 3,3 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. "Bungo Stray Dogs" holte danach sogar noch 3,5 Prozent und "Date a Live" war nach Mitternacht sogar noch für 4,6 Prozent gut. Dadurch lag ProSieben Maxx am Freitag bei einem guten Tagesmarktanteil in Höhe von 2,2 Prozent. Bleibt für den Sender zu hoffen, dass der Quoten-Anstieg bei den Animes nicht nur kurzfristiger Natur ist. 


Besser lief es am Freitag unter den Spartensendern nur für Nitro, das 2,3 Prozent Tagesmarktanteil einfuhr. Schon zwei Ausgaben von "Medical Detectives" holten zu Beginn der Primetime gute 2,1 und 2,4 Prozent. Für die Wiederholungen später am Abend waren bis zu 2,9 Prozent drin. "Hör mal wer da hämmert" sorgte am Vorabend für 4,4 Prozent und auch "Knight Rider" und "M.A.S.H." lagen zuvor deutlich über dem Senderschnitt. 

Ordentliche Quoten gab es am Freitag auch für den Halbjahresrückblick von Gregor Gysi und Harald Schmidt bei ntv. 230.000 Zuschauer ab drei Jahren sahen sich den am Vorabend des Nachrichtensenders an, beim Gesamtpublikum waren damit 1,1 Prozent Marktanteil drin. Bei den 14- bis 49-Jährigen wurden 1,0 Prozent gemessen. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 02.08.2020


Zuschauer 14-49 Jahre vom 02.08.2020
Mehr in der Zahlenzentrale  
Die 5 meistgesehenen Sendungen der 14- bis 49-Jährigen vom 02. August 2020

Tagesschau 1,43 Mio. 19,9 %
Formel 1 - Großbritann… 1,23 Mio. 26,9 %
Formel 1 - Großbritann… 1,14 Mio. 26,2 %
Grill den Henssler Fol… 0,98 Mio. 14,1 %
Tatort: Willkommen in … 0,92 Mio. 11,4 %

Die kompletten Top 20 in der Zahlenzentrale:
   14-49-Jährige  ab 3 Jahre