8 Tage © Sky
Free-TV-Premiere

Schwache Quoten für Sky-Serie "8 Tage" bei ZDFneo

 

Am späten Freitagabend zeigte ZDFneo die ersten vier Folgen der Sky-Serie "8 Tage" - mit wenig überzeugenden Quoten. Der NDR punktete mit einer Sylt-Reportage, das BR Fernsehen fuhr mit "Hubert und Staller" sehr gut.

von Uwe Mantel
11.07.2020 - 09:50 Uhr

Erst am späten Abend ab 22:45 Uhr hat ZDFneo einen Platz für die Free-TV-Premiere der einst bei Sky gezeigten Serie "8 Tage" gefunden. Dort war das Interesse des Publikums ziemlich überschaubar: Die erste Folge erreichte nur 260.000 Zuschauer - und im Lauf der drei weiteren Folgen ging diese Reichweite sukzessive auf zuletzt noch 120.000 Zuschauer ab etwa 1 Uhr nachts zurück. Der Marktanteil beim Gesamtpublikum lag zunächst bei nur 1,4 Prozent und verharrte auch auf diesem Niveau. Erst zum Schluss ging's angesichts der nächtlichen Stunde auf 1,9 Prozent hinauf - was noch immer deutlich weniger als der ZDFneo-Senderschnitt war. Bei den 14- bis 49-Jährigen war der Marktanteil im Verlauf des Abends sogar rückläufig: Los ging's mit ohnehin schon sehr bescheidenen 0,9 Prozent, zuletzt wurden gerade mal noch 0,5 Prozent erzielt, die Reichweite lag mit 0,01 Millionen im kaum noch messbaren Bereich.

Einen richtig starken Freitag hat hingegen das NDR Fernsehen hinter sich. Mit einem Tagesmarktanteil von 3,6 Prozent beim Gesamtpublikum lag man beim Gesamtpublikum nur knapp hinter Kabel Eins. Schon um 20:15 Uhr lief's dort für die "Nordstory" sehr gut. Die Reportage "Sylt - Trauminsel im Touristen-Trauma" hatten 1,03 Millionen Zuschauer eingeschaltet. Das reichte für einen Marktanteil von 3,9 Prozent beim Gesamtpublikum, 2,5 Prozent wurden bei den 14- bis 49-Jährigen erzielt. Verlass war am späten Abend zudem wieder auf die "NDR Talk Show": Rund 1,1 Millionen Zuschauer sahen im Schnitt zu, was den Marktanteil beim Gesamtpublikum auf 5,8 Prozent trieb. Bei den 14- bis 49-Jährigen wurden 1,2 Prozent erzielt. Im MDR hat sich "Riverboat" schon in den Sommer verabschiedet, dort gab's einen Rückblick auf "Spaßiges aus 28 Jahren" zu sehen. Immerhin 680.000 Zuschauer interessierten sich dafür, das reichte für gute 3,6 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum.

Am Freitag ebenfalls erfolgreich unterwegs war das BR Fernsehen. Die eigentlich im Vorabendprogramm des Ersten beheimatete Serie "Hubert und Staller" erwies sich dort einmal mehr als sehr primetime-tauglich: Rund 1,1 Millionen Zuschauer sahen zwei Folgen der Serie, das reichte für Marktanteile von 4,2 und 4,1 Prozent beim Gesamtpublikum. Und selbst die Jüngeren waren sehr angetan: Bei den 14- bis 49-Jährigen wurden mit 3,4 und 3,2 Prozent weit überdurchschnittliche Marktanteile erzielt. Am späteren Abend überzeugte auch "Grünwald! Comedy" mit 880.000 Zuschauern und 3,7 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 02.08.2020


Zuschauer 14-49 Jahre vom 02.08.2020
Mehr in der Zahlenzentrale  
Die 5 meistgesehenen Sendungen der 14- bis 49-Jährigen vom 02. August 2020

Tagesschau 1,43 Mio. 19,9 %
Formel 1 - Großbritann… 1,23 Mio. 26,9 %
Formel 1 - Großbritann… 1,14 Mio. 26,2 %
Grill den Henssler Fol… 0,98 Mio. 14,1 %
Tatort: Willkommen in … 0,92 Mio. 11,4 %

Die kompletten Top 20 in der Zahlenzentrale:
   14-49-Jährige  ab 3 Jahre