Acht Staffeln sind bislang schon von "Sweet & Easy - Enie backt" zu sehen gewesen, am Samstag ist bei Sixx der neunte Durchlauf gestartet. Nachmittags ab 15:30 Uhr kam das Format beim Frauensender auf 120.000 Zuschauer, 40.000 davon waren zwischen 14 und 49 Jahren alt. In der Zielgruppe reichte das zu 1,5 Prozent Marktanteil - "Enie backt" lag damit leicht über dem Senderschnitt von Sixx. Drei Wiederholungen der Back-Sendung schwankten danach zwischen 1,2 und 1,5 Prozent. 

Mit einem Tagesmarktanteil in Höhe von 1,8 Prozent lief es für Sixx am Samstag besonders gut. Zurückzuführen ist das auch auf einen starken Vormittag, "Fixer Upper" lag dort durchweg bei mehr als 3,0 Prozent Marktanteil, in der Spitze waren 4,7 Prozent drin. Und auch "Good Bones - Mutter, Tochter, Home-Makeover" erzielte danach Werte weit über dem Senderschnitt. Am späten Abend punktete Sixx zudem mit True-Crime-Formaten.

Sehr erfolgreich lief der Tag auch für den Disney Channel, der 2,0 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen holte. In der Primetime erreichte man 320.000 Zuschauer mit dem Film "Sammys Abenteuer"  damit waren in der Zielgruppe 2,4 Prozent drin. Und tagsüber setzte man auf einen "Willkommen in Gravity Falls"-Marathon. Der kam anfangs noch etwas schleppend aus dem Startblock, steigerte sich aber schnell und lag ab der Mittagszeit kontinuierlich über dem Senderschnitt. Auch am Vorabend waren durchgängig mehr als 3,0 Prozent Marktanteil drin. 

Super RTL war mit einem Tagesmarktanteil in Höhe von 2,2 Prozent noch etwas erfolgreicher als der Disney Channel in der klassischen Zielgruppe. Hier lief es vor allem in der Primetime richtig gut. Der Film "Werner - Volles Rooäää!" unterhielt 530.000 Zuschauer, damit waren bei den 14- bis 49-Jährigen sehr gute 4,3 Prozent Marktanteil drin. Und auch "Mr. Bean" lag danach bis Mitternacht über dem Senderschnitt und holte Werte zwischen 2,3 und 4,2 Prozent.