Eigentlich hätte an diesem Mittwoch die neue "Bachelor"-Staffel starten sollen - mit Blick auf die DFB-Pokal-Übertragung im Ersten entschied sich RTL dann aber, den Start noch um eine Woche aufzuschieben und nahm stattdessen eine alte Folge der Rankingshow "Die 25..." ins Programm. Insofern hatte man offensichtlich keine großen Erwartungen an den Abend und bekam die schlechten Quoten dann auch wie bestellt geliefert: "Die 25 unglaublichsten Storys, die Sie garantiert weitererzählen möchten" musste sich mit nur 6,7 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen begnügen, insgesamt hatten 1,65 Millionen Zuschauer eingeschaltet.

So schlecht die Zahlen auch waren: Es reichte trotzdem noch, um sich im Ranking-Duell vor Sat.1 zu platzieren. Dort interessierten sich nämlich nur 1,23 Millionen Zuschauer für "111 komische Kindsköpfe", der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen lag bei 5,8 Prozent. Und während es in Sat.1 im Anschluss für die Wiederholung von "So liebt Deutschland" noch weiter bergab auf nur noch 4,1 Prozent Marktanteil ging, zog bei RTL der Marktanteil zumindest etwas an. "Stern TV" tat sich gegen die Endphase des DFB-Pokalspiels aber erwartungsgemäß trotzdem schwer und musste sich mit 9,1 Prozent Marktanteil zufrieden geben. Erst mit dem "RTL Nachtjournal" zog der Marktanteil wieder auf 12,2 Prozent an.

In der Zielgruppe erfolgreichster Privatsender um 20:15 Uhr war am Mittwoch stattdessen ProSieben, wo der Film "Spy - Susan Cooper Undercover" solide 9,1 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen erzielen konnte. Insgesamt sahen im Schnitt 1,58 Millionen Zuschauer zu. "Bad Teacher" blieb im Anschluss allerdings bei nur 5,4 Prozent hängen. Auch Kabel Eins machte zum Start in den Abend mit einem Film noch eine recht gute Figur: "Der Knochenjäger" erzielte 5,2 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen, 1,1 Millionen Zuschauer sahen insgesamt zu. "Dämon - Trau keiner Seele" blieb danach allerdings bei nur 2,9 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe hängen. Mit dem "Knochenjäger" lag Kabel Eins aber vor der "Knochenjägerin" bei Vox. Dort setzte man auf einen Viererpack "Bones" und erzielten zwischen 20:15 Uhr und 23:09 Uhr nur Marktanteile zwischen 4,2 und 4,5 Prozent. Die letzte Folge lief mit 6,1 Prozent dann aber etwas besser.