Zum Start in seine Waldrekordwoche hat Sat.1 am Montagabend "Luke! Die Umwelt und ich" ausgestrahlt. Das Interesse der Zuschauer hielt sich allerdings in Grenzen: Nur 660.000 Menschen sahen überhaupt insgesamt zu, davon waren 410.000 zwischen 14 und 49 Jahre alt. Der Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe lag dann auch nur bei 5,0 Prozent - ein sehr enttäuschendes Ergebnis für Sat.1. "Akte" fiel im Anschluss sogar noch auf 4,4 Prozent. 

Und weil es auch am Vorabend weiterhin lichterloh brennt, kam Sat.1 am Montag nur auf einen Tagesmarktanteil in Höhe von 6,4 Prozent. In der Primetime musste man etliche Sender ziehen lassen, darunter RTLzwei, Vox und Kabel Eins. Der Schwestersender unterhielt mit dem Film "Transformers - Die Rache" immerhin 860.000 Zuschauer, in der Zielgruppe kam Kabel Eins damit auf 5,5 Prozent Marktanteil. 

Noch besser lief es für die anderen beiden, bereits erwähnten Sender, die Sat.1 in der Primetime enteilten. So am Vox mit der vorerst letzten Ausgabe von "First Dates Hotel" auf 1,10 Millionen Zuschauer und 8,0 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Zwei Ausgaben der "Geissens" erreichten bei RTLzwei 7,6 und 8,8 Prozent. Das half dann auch "Love Island", das mit 7,2 Prozent ebenfalls auf einen guten Wert kam. Vox dagegen konnte die guten Primetime-Quoten nicht in den späten Abend retten. "Lust oder Frust - Die Sexbox" erreichte direkt im Anschluss an "First Dates Hotel" nur 5,7 Prozent, eine weitere Ausgabe steigerte sich danach immerhin auf 6,9 Prozent. 

Für Sat.1 bleibt zu hoffen, dass sich in den kommenden Tagen noch ein paar mehr Zuschauer für die Waldrekordwoche begeistern, schließlich hat man einige weitere Sendungen im Rahmen dieser Themenwoche geplant (DWDL.de berichtete).