ZDFneo © ZDFneo/FEEDME
2,3 Prozent Tagesmarktanteil insgesamt sicherte sich ZDFneo am Freitag, 2,2 Prozent waren es bei den Zuschauerinnen und Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren. Für die guten Werte unter anderem verantwortlich: Der 20:15-Uhr-Film "Das Netz", den sich im Schnitt 710.000 Personen nicht entgehen lassen wollten. Der Spartensender erreichte damit 2,6 Prozent Marktanteil bei allen Leuten sowie 2,7 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Etwas geringer fiel das Interesse schließlich nach 22 Uhr aus. Sechs Ausgaben von "Box 21" erreichten zwischen 1,5 und 2,9 Prozent Marktanteil insgesamt, wobei die Werte erst im Verlauf des Serienmarathons anstiegen.

Sehr gefragt bei ZDFneo war die US-Serien-Strecke in der Daytime. Die ab kurz vor 13 Uhr gezeigte "Monk"-Folge bescherte dem Sender etwa 3,5 Prozent Marktanteil insgesamt und sogar 7,5 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Auch "Psych" machte ab 14:15 Uhr eine recht gute Figur und schaffte es bei den jungen Menschen auf durchschnittlich 4,2 Prozent.

Über 4,2 Prozent Marktanteil freute sich derweil auch SuperRTL – mit dem "Asterix"-Film ab 20:15 Uhr wurde dieser Wert generiert. Somit platzierte sich der Kanal unter anderem vor Vox. Rund 630.000 Menschen schauten "Operation Hinkelstein" zur besten Sendezeit an. Ebenfalls noch auf recht passable Werte kam ab kurz vor 22 Uhr eine "Columbo"-Wiederholung; gemessen wurden 2,1 Prozent in der klassischen Zielgruppe. Die Sehbeteiligung belief sich auf rund 360.000 Zuschauende gesamt.

Beim Disney Channel punktete am Freitagabend der Film "Alles steht Kopf": Er sicherte sich bei den 14- bis 49-Jährigen im Schnitt 2,7 Prozent Marktanteil, nachfolgend holte "Der Club der Teufelinnen" noch 2,1 Prozent. 0,49 und 0,24 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer wurden für beide Sendungen ausgewiesen.