Quelle der Daten für diesen Artikel: AGF Videoforschung

In diesem Jahr versuchte ProSieben, mit einer seiner stärksten Programm-Marken auch an Weihnachten zu punkten und hob "The Masked Singer - Die rätselhafte Weihnachtsshow" ins Programm. Das lief gar nicht schlecht - an die herausragenden Quoten der regulären Staffeln kam das Special aber nicht heran. Insgesamt rätselten im Schnitt 1,92 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer bei der - für "Masked Singer"-Verhältnisse mit zwei Stunden recht kompakten - Sendung mit. Beim Gesamtpublikum entsprach das einem Marktanteil von 6,5 Prozent, bei den 14- bis 49-Jährigen wurden 12,7 Prozent Marktanteil erzielt. Damit sortierte sich ProSieben bei den Jüngeren nicht allzu weit hinter dem "Traumschiff" und dem "Tatort" auf Rang 3 ein.

Im Anschluss zeigte ProSieben dann Football, was vor Mitternacht für Marktanteile von 8,4 und 7,7 Prozent reichte, das dritte und vierte Quarter kam nach Mitternacht dann immerhin auf zweistellige Marktanteile - alles in allem also zumindest solide Werte. Die erste Partie des Abends zwischen den Buffalo Bills und den New England Patriots lief noch bei ProSieben Maxx. Dort pendelte der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen zwischen 3,3 und 4,3 Prozent - für Maxx-Verhältnisse also sehr gute Werte.

Doch zurück zu den größeren Sendern: ProSieben sortierte sich in der Primetime auf Rang 3 ein, holte aber über den gesamten 2. Weihnachtsfeiertag gesehen die Tagesmarktführung mit 9,0 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen vor Sat.1, das 8,5 Prozent erreichte. Dort holte um 20:15 Uhr der Film "Der Nussknacker und die vier Reiche" 9,1 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. 1,64 Millionen Menschen hatten insgesamt eingeschaltet. Am Vorabend punktete schon "Kevin - Allein in New York" mit 11,7 Prozent Marktanteil.

RTL konnte den ganzen Tab über einzig mit "RTL aktuell" zweistellige Zielgruppen-Marktanteile erzielen. Um 20:15 Uhr kam "Pets 2" nicht über 7,3 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen hinaus, am Vorabend floppte schon "Absolut Helene Fischer" mit nur 6,9 Prozent Marktanteil beim jüngeren Publikum. Bei RTLzwei kann man mit den 6,7 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen für "The Green Mile" um 20:15 Uhr unterdessen sehr zufrieden sein, "Die Glücksritter" kamen bei Kabel Eins auf 5,2 Prozent, Vox erzielte 5,4 Prozent mit "Der Zoowärter".

Quelle für alle Daten in diesem Artikel: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK ; videoSCOPE 1.4, Marktstandard: TV