Quelle der Daten für diesen Artikel: AGF Videoforschung

Nach dem großen Erfolg von "The Masked Singer" werden sich die Verantwortlichen bei ProSieben deutlich mehr vom Tanz-Ableger "The Masked Dancer" erhofft haben als die acht Prozent Marktanteil, die in der vorigen Woche den vorläufigen Tiefpunkt markierten. Immerhin: Ein weiterer Rückgang der Quoten konnte zum Finale mit Oli. P verhindert werden - was einer kleiner Achtungserfolg ist, nachdem RTL das Dschungelcamp kurzerhand in direkter Konkurrenz zeigte.

Davon zeigte sich "The Masked Dancer" jedoch unbeeindruckt und konnte sich im Vergleich zur Vorwoche sogar noch etwas steigern: Der Marktanteil lag in der Zielgruppe bei immerhin 8,6 Prozent. Ob das für eine Fortsetzung reicht, erscheint aber unklar, zumal sich ProSieben in der Primetime nicht nur hinter RTL einsortierte, sondern auch hinter dem "Bergdoktor" im ZDF. Insgesamt erreichte die Show in dieser Woche im Schnitt 1,43 Millionen Menschen, 200.000 mehr als zuletzt.

Marktanteils-Trend: The Masked Dancer

Um dieses Diagram sehen zu können, aktivieren Sie bitte Javascript in den Einstellungen Ihres Browsers.
Quelle: DWDL.de-Recherche
dwdl.de/zahlenzentrale
ab 3 Jahren
14-49 Jahre

Verglichen mit den anderen Sendern der Gruppe war ProSieben am Donnerstag noch vergleichsweise gut bedient. So lief es für "Lebensretter hautnah" in Sat.1 mit gerade mal 590.000 Zuschauerinnen und Zuschauern sowie 3,6 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe so schlecht wie nie, ehe "Jetzt. Besser. Leben." mit 240.000 Personen und 2,3 Prozent Marktanteil neue Tiefs markierte. Am Boden lag zudem das Finale von "Rosins Heldenküche" bei Kabel Eins: 450.000 Zuschauende und 3,1 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe waren das desolate Ergebnis.

Etwas besser erging es hingegen RTLzwei, wo die Dokusoap "Reeperbahn privat" immerhin 630.000 Menschen vor den Fernseher lockte und 4,1 Prozent Marktanteil verbuchte. Bei Vox schlug sich "Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks" zudem mit 1,19 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauern gut. Hier belief sich der Marktanteil in der Zielgruppe auf 6,8 Prozent, was gegen den Dschungel als solider Erfolg betrachtet werden kann.

Quelle für alle Daten in diesem Artikel: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK ; videoSCOPE 1.4, Marktstandard: TV