Quelle der Daten für diesen Artikel: AGF Videoforschung

RTLzwei war am Montagabend nicht nur mit den Geissens erfolgreich, sondern auch mit dem Nachwuchs: Die neue Dokusoap "Davina & Shania - We Love Monaco" legte um 21:15 Uhr mit durchschnittlich 810.000 Zuschauerinnen und Zuschauern sowie 7,0 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe einen erfolgreichen Einstand hin. Damit konnte der Neustart sogar das Original überflügeln: "Die Geissens" hatten es im Vorfeld auf 6,7 Prozent gebracht und insgesamt 760.000 Menschen unterhalten.

Doch nicht nur für die beiden Familien-Dokusoaps lief es am Montag gut: Am Vorabend erwischte schon "Berlin - Tag & Nacht" einen ungewöhnlich erfolgreichen Tag. Von den insgesamt 440.000 Zuschauerinnen und Zuschauern waren 290.000 zwischen 14 und 49 Jahre alt. In der Zielgruppe trieb das den RTLzwei-Marktanteil um 19:00 Uhr auf sehr gute 6,9 Prozent - besser lief es für die Soap im laufenden Jahr noch nie. Zuvor schnitt schon "Köln 50667" mit 4,8 Prozent recht gut ab.

Konkurrent Kabel Eins kann derweil ebenfalls zufrieden sein mit seinem Abschneiden am Abend: Der Spielfilm "Auf der Flucht" sorgte mit insgesamt 1,06 Millionen Zuschauenden dafür, dass sich der Sender deutlich vor Sat.1 und ProSieben platzierte. In der Zielgruppe waren immerhin 4,8 Prozent Marktanteil drin. Später am Abend trieb "Auf der Jagd" den Marktanteil von Kabel Eins aber sogar auf tolle 8,8 Prozent. Durchschnittlich 570.000 Zuschauerinnen und Zuschauer blieben nach 23 Uhr noch dabei.

Unter den kleinen Sendern war indes ProSieben Maxx am Montag neben Super RTL der erfolgreichste: Starke 2,2 Prozent betrug der Tagesmarktanteil in der Zielgruppe, was an internationalen Dokusoaps ebenso lag wie an "Dragon Ball Super", das den Marktanteil am Vorabend zeitweise auf herausragende 5,3 Prozent trieb. Ebenfalls gefragt war "Star Trek: Discovery", das bei Tele 5 für 2,5 Prozent Marktanteil sorgte und mit insgesamt 520.000 Zuschauerinnen und Zuschauern gar nicht so weit hinter "Grey's Anatomy" bei ProSieben lag (DWDL.de berichtete).

Aber auch Deluxe Music erwischte einen guten Start in die Woche: Dort kann man sich über einen sehr guten Montags-Marktanteil von 1,5 Prozent freuen. Beliebt war etwa die Musikshow "Countdown Deluxe", die um 21:00 Uhr im Schnitt 100.000 Menschen verbuchte und 1,6 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe erreichte. Zum Start in den Tag überzeugte aber auch die "Morning Show" mit 1,8 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen.

Quelle für alle Daten in diesem Artikel: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK ; videoSCOPE 1.4, Marktstandard: TV