Quelle der Daten für diesen Artikel: AGF Videoforschung

Die TV-Branche blickt jeden Morgen auf die Quoten des Vortages. Es handelt sich hier aber um "vorläufig gewichtete Daten". Drei Tage später werden diese durch endgültig gewichtete Werte ersetzt, die eigentlich maßgeblich sind, die aber kaum noch wahrgenommen werden. In diese Zahlen fließt zum Einen ein Teil der zeitversetzten Nutzung (Mediatheken ausgenommen) ein. Zum Anderen stehen sie auf einer etwas breiteren Basis, weil bis dahin Nutzungsdaten aus weiteren TV-Haushalten bei der GfK eingegangen sind, die die Hochrechnung genauer machen. Mehr dazu hier. Wir blicken jede Woche auf die größten Änderungen, die sich dadurch ergeben.

Schaut man sich die Top 10 der größten nachträglichen Marktanteils-Zugewinne in der Zielgruppe an, dann entfallen diesmal gleich vier Plätze auf Vox. Am stärksten nachgewichtet wurden dabei keine Primetime-Formate, sondern der Sonntagvorabend: "Ab ins Beet" verbesserte sich nachträglich noch um 1,4 Prozentpunkte auf nun 9,5 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen, die Gesamt-Reichweite zog noch um 110.000 Zuschauerinnen und Zuschauer an. Auch "Einmal Camping, immer Camping" konnte sich deutlich verbessern, lag trotz eines Plus von 1,2 Prozentpunkten mit nun 6,1 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen noch auf überschaubarem Niveau.

Und auch in der Sonntags-Primetime ging es für Vox noch deutlich nach oben: "Mälzer und Henssler liefern ab" sammelten nachträglich noch 130.000 weitere Zuschauerinnen und Zuschauer ein, der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen zog nachträglich um 1,2 Prozentpunkte auf sehr starke 12,2 Prozent an. Nach der endgültigen Gewichtung war die dritte somit die bislang erfolgreichste Ausgabe des Formats. Am Montag konnte sich obendrein auch die "Höhle der Löwen" noch um 1,1 Prozentpunkte auf 16,7 Prozent Marktanteil steigern. Glücklich sein dürfte man auch wieder bei RTLzwei mit dem "Kampf der Realitystars", der mit nun endgültig gewichteten 8,0 Prozent Marktanteil sehr gut gegen das Europa-League-Finale bestehen konnte.

Größte Zugewinne* bei Marktanteil (14-49)

  ab 3 14-49
  Sendung Datum RW MA RW MA
ZDF Magazin Royale 20.05.
23:10
1,99
(+0,51)
11,3%
(+2,4%p.)
1,09
(+0,48)
20,9%
(+7,6%p.)
heute-show 20.05.
22:33
4,32
(+0,68)
20,0%
(+2,2%p.)
1,40
(+0,41)
23,0%
(+5,0%p.)
Gute Zeiten, Schlechte Zeiten 20.05.
19:37
2,36
(+0,20)
10,9%
(+0,7%p.)
0,81
(+0,12)
19,4%
(+2,2%p.)
In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte 19.05.
18:48
1,99
(+0,14)
10,0%
(+0,6%p.)
0,34
(+0,08)
8,5%
(+1,8%p.)
Ab ins Beet! Die Garten-Soap 22.05.
19:11
1,50
(+0,11)
7,1%
(+0,5%p.)
0,42
(+0,07)
9,5%
(+1,4%p.)
Germany's Next Topmodel - by Heidi Klum 19.05.
20:14
2,04
(+0,19)
8,4%
(+0,6%p.)
1,17
(+0,13)
18,0%
(+1,3%p.)
Einmal Camping, immer Camping 22.05.
18:11
0,91
(+0,05)
5,6%
(+0,3%p.)
0,21
(+0,04)
6,1%
(+1,2%p.)
Mälzer und Henssler liefern ab! 22.05.
20:14
1,56
(+0,13)
6,4%
(+0,4%p.)
0,76
(+0,11)
12,2%
(+1,2%p.)
Die Höhle der Löwen 16.05.
20:14
2,20
(+0,16)
8,6%
(+0,4%p.)
1,03
(+0,09)
16,7%
(+1,1%p.)
Kampf der Realitystars 18.05.
20:14
1,08
(+0,13)
4,1%
(+0,4%p.)
0,53
(+0,08)
8,0%
(+1,0%p.)

*Vergleich vorläufig vs. endgültig gewichtete Quoten; Zeitraum: 16.05.-22.05.; Reichweiten-Angaben in Mio.; Sendungen zwischen 18:00 und 23:30 Uhr; Quelle: AGF/Berechnungen DWDL.de

Die höchsten Zugewinne durch zeitversetzte Nutzung gab es aber auch in der vergangenen Woche wieder für das ZDF-Satire-Doppel aus "heute-show" und "ZDF Magazin Royale". 680.000 bzw. 510.000 weitere Zuschauerinnen und Zuschauer sammelten die beiden Sendungen nachträglich noch ein, der Marktanteils-Nachschlag beim jungen Publikum belief sich bei der "heute-show" auf 5,0 Prozentpunkte, beim "ZDF Magazin Royale" sogar auf 7,6 Prozentpunkte. Mit einem Aufschlag von 300.000 Zuschauerinnen und Zuschauern ging auch Platz 3 ans ZDF, und zwar an den Krimi "Marie Brand und der entsorgte Mann", dessen Reichweite endgültig gewichtet nun bei 6,34 Millionen lag.

Das Finale von "Let's Dance" steigerte seine Reichweite nachträglich auch noch um immerhin 220.000, knackte so also noch die 4-Millionen-Marke deutlich. In Sachen Zielgruppen-Marktanteil tat sich allerdings nicht mehr viel, der zog nur um gemächliche 0,3 Prozentpunkte an - war aber mit 24,4 Prozent ohnehin schon auf einem sehr hohen Niveau.

Größte Zugewinne* bei Gesamtreichweite

  ab 3 14-49
  Sendung Datum RW MA RW MA
heute-show 20.05.
22:33
4,32
(+0,68)
20,0%
(+2,2%p.)
1,40
(+0,41)
23,0%
(+5,0%p.)
ZDF Magazin Royale 20.05.
23:10
1,99
(+0,51)
11,3%
(+2,4%p.)
1,09
(+0,48)
20,9%
(+7,6%p.)
Marie Brand und der entsorgte Mann 18.05.
20:15
6,34
(+0,30)
23,8%
(+0,5%p.)
0,41
(+0,04)
6,4%
(+0,4%p.)
Let's dance 20.05.
20:14
4,16
(+0,22)
19,2%
(+0,3%p.)
1,32
(+0,10)
24,4%
(+0,3%p.)
Schule am Meer - Frischer Wind 20.05.
20:15
3,90
(+0,21)
14,9%
(+0,3%p.)
0,35
(+0,01)
6,0%
(-0,2%p.)
Gute Zeiten, Schlechte Zeiten 20.05.
19:37
2,36
(+0,20)
10,9%
(+0,7%p.)
0,81
(+0,12)
19,4%
(+2,2%p.)
Tatort: Das Mädchen, das allein nach Haus' geht 22.05.
20:14
7,48
(+0,19)
25,6%
(+0,0%p.)
1,69
(+0,12)
23,2%
(+0,5%p.)
Germany's Next Topmodel - by Heidi Klum 19.05.
20:14
2,04
(+0,19)
8,4%
(+0,6%p.)
1,17
(+0,13)
18,0%
(+1,3%p.)
Letzte Spur Berlin 20.05.
21:14
3,65
(+0,19)
14,0%
(+0,3%p.)
0,29
(+0,02)
4,9%
(+0,3%p.)
Die Höhle der Löwen 16.05.
20:14
2,20
(+0,16)
8,6%
(+0,4%p.)
1,03
(+0,09)
16,7%
(+1,1%p.)

*Vergleich vorläufig vs. endgültig gewichtete Quoten; Zeitraum: 16.05.-22.05.; Reichweiten-Angaben in Mio.; Sendungen zwischen 18:00 und 23:30 Uhr; Quelle: AGF/Berechnungen DWDL.de

Quelle für alle Daten in diesem Artikel: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK ; videoSCOPE 1.4, Marktstandard: TV