Quelle der Daten für diesen Artikel: AGF Videoforschung

Die TV-Branche blickt jeden Morgen auf die Quoten des Vortages. Es handelt sich hier aber um "vorläufig gewichtete Daten". Drei Tage später werden diese durch endgültig gewichtete Werte ersetzt, die eigentlich maßgeblich sind, die aber kaum noch wahrgenommen werden. In diese Zahlen fließt zum Einen ein Teil der zeitversetzten Nutzung (Mediatheken ausgenommen) ein. Zum Anderen stehen sie auf einer etwas breiteren Basis, weil bis dahin Nutzungsdaten aus weiteren TV-Haushalten bei der GfK eingegangen sind, die die Hochrechnung genauer machen. Mehr dazu hier. Wir blicken jede Woche auf die größten Änderungen, die sich dadurch ergeben.

Dass die "heute-show" und das "ZDF Magazin Royale" die Hitliste der Formate anführen, die durch zeitversetzte Nutzung nach der endgültigen Gewichtung der Quoten am stärksten nachlegen konnten, ist nun nicht gerade eine Überraschung. Doch in dieser Woche fallen die Aufschläge vor allem hinsichtlich der Marktanteile noch einmal besonders hoch aus - was sich damit erklärt, dass die Sendungen linear aufgrund des Fußballs später zu sehen waren. Das führte dazu, dass noch mehr Leute lieber zeitversetzt eingeschaltet haben - und aufgrund der zu späterer Stunde geringeren Konkurrenz hatte das noch größere Auswirkungen auf die Marktanteile.

So zog die Gesamt-Reichweite der "heute-show" diesmal noch um 1,02 Millionen auf 3,61 Millionen an. Dadurch erhöhte sich der Marktanteil beim Gesamtpublikum um 4,9 Prozentpunkte, bei den 14- bis 49-Jährigen sogar um sagenhafte 11,6 Prozentpunkte auf nun 31,6 Prozent. Beim "ZDF Magazin Royale", das nachträglich noch 450.000 weitere Zuschauerinnen und Zuschauer einsammelte, schoss der Marktanteil in der jungen Altersgruppe um 10,9 Prozentpunkte auf nun 24,8 Prozent nach oben.

Bei RTL kann man sich unterdessen darüber freuen, dass die Serie "Der Schiffsarzt" auch zeitversetzt gut funktionierte. Vor allem beim älteren Publikum war der erste Abend ja für RTL auch schon linear ein Erfolg, nachträglich zogen die Reichweiten nun noch um 190.000 bis 220.000 an, sodass letztlich die Reichweiten auf 2,21 bis 2,48 Millionen anstiegen. Nicht geändert hat sich allerdings, dass die Serie ein paar mehr jüngere Zuschauerinnen und Zuschauer vertragen hätte. Auch hier erhöhten sich die Marktanteile nachträglich noch, aber erst die letzte Folge um 22:15 Uhr kam noch auf 11,0 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Die ersten beiden lagen auch nach der Aufwertung mit 9,2 und 8,2 Prozent auf einem etwas dürftigen Niveau

Größte Zugewinne* bei Gesamtreichweite

  ab 3 14-49
  Sendung Datum RW MA RW MA
heute-show 23.09.
23:21
3,61
(+1,02)
22,8%
(+4,9%p.)
1,29
(+0,61)
31,6%
(+11,6%p.)
ZDF Magazin Royale 23.09.
23:55
1,61
(+0,45)
14,2%
(+3,3%p.)
0,79
(+0,41)
24,8%
(+10,9%p.)
In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte 22.09.
18:48
2,30
(+0,24)
11,8%
(+0,9%p.)
0,31
(+0,10)
8,5%
(+2,3%p.)
Der Schiffsarzt 20.09.
22:15
2,21
(+0,22)
12,5%
(+0,9%p.)
0,44
(+0,07)
11,0%
(+1,2%p.)
Der Schiffsarzt 20.09.
20:15
2,48
(+0,20)
9,0%
(+0,5%p.)
0,56
(+0,04)
9,2%
(+0,4%p.)
Der Schiffsarzt 20.09.
21:15
2,34
(+0,19)
9,4%
(+0,6%p.)
0,46
(+0,05)
8,2%
(+0,7%p.)
Das Sommerhaus der Stars - Kampf der Promipaare 21.09.
20:15
1,79
(+0,17)
7,6%
(+0,5%p.)
0,81
(+0,11)
13,5%
(+1,1%p.)
Steirerstern 24.09.
20:15
5,21
(+0,16)
20,9%
(0,0%p.)
0,50
(+0,03)
10,2%
(+0,2%p.)
Gute Zeiten, Schlechte Zeiten 23.09.
19:37
2,32
(+0,16)
10,0%
(+0,5%p.)
0,81
(+0,08)
17,3%
(+1,1%p.)
Die Höhle der Löwen 19.09.
20:14
1,88
(+0,16)
7,6%
(+0,4%p.)
0,85
(+0,11)
14,1%
(+1,2%p.)

*Vergleich vorläufig vs. endgültig gewichtete Quoten; Zeitraum: 19.09.-25.09.; Reichweiten-Angaben in Mio.; Sendungen zwischen 00:00 und 23:59 Uhr; Quelle: AGF/Berechnungen DWDL.de

Blickt man auf die größten Gewinner (Nachtwiederholungen am gleichen Abend ausgenommen), dann fällt auch der enorme Nachschlag für den Staffelauftakt von "The Taste" bei Sat.1 ins Auge. Hier erhöhte sich der Marktanteil in der Zielgruppe nachträglich noch um eineinhalb Prozentpunkte, mit nun 11,5 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen ist die Sendung damit für Sat.1 wirklich ein voller Erfolg. Am Montag hatte auch schon die "Höhle der Löwen" bei Vox um mehr als einen Prozentpunkt zulegen können und steht nun bei 14,1 Prozent in der klassischen Zielgruppe.

Größte Zugewinne* bei Marktanteil (14-49)

  ab 3 14-49
  Sendung Datum RW MA RW MA
heute-show 23.09.
23:21
3,61
(+1,02)
22,8%
(+4,9%p.)
1,29
(+0,61)
31,6%
(+11,6%p.)
ZDF Magazin Royale 23.09.
23:55
1,61
(+0,45)
14,2%
(+3,3%p.)
0,79
(+0,41)
24,8%
(+10,9%p.)
In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte 22.09.
18:48
2,30
(+0,24)
11,8%
(+0,9%p.)
0,31
(+0,10)
8,5%
(+2,3%p.)
Markus Lanz 20.09.
23:14
1,49
(+0,12)
14,4%
(+0,6%p.)
0,26
(+0,06)
11,0%
(+1,9%p.)
Markus Lanz 21.09.
23:42
1,40
(+0,07)
17,7%
(+0,2%p.)
0,23
(+0,04)
12,3%
(+1,6%p.)
The Taste 21.09.
20:14
1,25
(+0,13)
5,7%
(+0,5%p.)
0,64
(+0,11)
11,6%
(+1,5%p.)
ZDF Magazin Royale 22.09.
21:46
0,13
(+0,07)
0,6%
(+0,3%p.)
0,08
(+0,07)
1,5%
(+1,3%p.)
Die Höhle der Löwen 19.09.
20:14
1,88
(+0,16)
7,6%
(+0,4%p.)
0,85
(+0,11)
14,1%
(+1,2%p.)
Der Schiffsarzt 20.09.
22:15
2,21
(+0,22)
12,5%
(+0,9%p.)
0,44
(+0,07)
11,0%
(+1,2%p.)
Das Sommerhaus der Stars - Kampf der Promipaare 21.09.
20:15
1,79
(+0,17)
7,6%
(+0,5%p.)
0,81
(+0,11)
13,5%
(+1,1%p.)

*Vergleich vorläufig vs. endgültig gewichtete Quoten; Zeitraum: 19.09.-25.09.; Reichweiten-Angaben in Mio.; Sendungen zwischen 18:00 und 23:59 Uhr; Quelle: AGF/Berechnungen DWDL.de // Nicht in der Hitliste berücksichtigt sind Nachtwiederholungen am gleichen Abend der Erstausstrahlung.

Quelle für alle Daten in diesem Artikel: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK ; videoSCOPE 1.4, Marktstandard: TV