Quelle der Daten für diesen Artikel: AGF Videoforschung

Eine über 15 Jahre alte Serie ist zurück in der RTL-Primetime. Unter anderem gegen die in Kürze startende Fußball-EM will RTL mitunter mit "Doctor's Diary" antreten. Die Serie aus der Feder von Bora Dagtekin lief bei RTL zuletzt vor rund vier Jahren in der Primetime – mit mäßigem Erfolg. 2018 hatten viele Folgen aber immerhin noch zweistellige Werte erreicht. Vermutlich dürfte die Messlatte seitens RTL nun nicht allzu hoch gehängt worden sein; die beiden nun am Dienstag gesendeten Folgen erzielten bei den Jüngeren 8,3 und 7,4 Prozent Marktanteil. Das Programm verlor aber im Verlauf des Abends Publikum. Schauten die 20:15-Uhr-Folge im Schnitt noch 1,15 Millionen Personen, waren nach 21:15 Uhr durchschnittlich nur noch 940.000 dabei.

 

Parallel verabschiedete sich bei Vox die aktuelle "Sing meinen Song"-Staffel mit der Duette-Show, die mit sieben Prozent bei den klassisch Umworbenen einen Tiefstwert in diesem Jahr markierte. Für Vox dürfte das sehr verschmerzbar sein, denn die laufende Staffel bewegte sich im Schnitt wieder deutlich in Richtung 9-Prozent-Marke. Das macht sie – bei den 14- bis 49-Jährigen und bezogen auf die vorläufigen Quoten zur erfolgreichsten seit 2021.

Marktanteils-Trend: Sing meinen Song - Das Tauschkonzert

Um dieses Diagram sehen zu können, aktivieren Sie bitte Javascript in den Einstellungen Ihres Browsers.
Quelle: DWDL.de-Recherche
dwdl.de/zahlenzentrale
ab 3 Jahren
14-49 Jahre


Sehr schwer getan hat sich am Dienstag "That's My Jam" – das ausgezeichnete Format war ab kurz nach 23 Uhr im Vox-Programm vertreten, wurde mit 3,1 Prozent bei den Jüngeren aber verschmäht. Die Reichweite krachte auf nur rund 180.000 zusehende Personen nach unten.

Auch die RTLzwei-Primetime lief bei Weitem nicht rund. Eine weitere "Abgestempelt!?"-Folge mit Hans Sarpei kam im Schnitt nicht über 3,2 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen hinaus. Gegenüber der Vorwoche gelang eine leichte Steigerung. Die Quote verbesserte sich um etwa einen halben Punkt, die Reichweite wuchs leicht von 0,27 auf 0,29 Millionen (jew. vorl. gewichtet). Ebenfalls nur auf 3,2 Prozent kam bei RTLzwei ab 22:15 Uhr dann "Armes Deutschland".

In Sachen Tagesmarktanteil landete Vox am Dienstag bei nur halb passablen 5,8 Prozent und somit auf Rang vier. ProSieben sicherte sich bessere 8,6 Prozent und platzierte sich somit einen halben Punkt hinter RTL. Mit 12,3 Prozent war Das Erste spitze. Sat.1 kam auf fünf, Kabel Eins auf 4,7 Prozent Tagesmarktanteil - alle Zahlen beziehen sich auf die Gruppe der 14- bis 49-Jährigen.

Quelle für alle Daten in diesem Artikel, sofern nicht anders vermerkt: AGF SCOPE 1.5; Marktstandard: Bewegtbild; vorläufig gewichtete Daten; Tages-MA: Auswertungstyp TV-Zeitintervall; nutzungsbezogen; Sendungsdaten: Auswertungstyp TV; produktbezogen;