Quelle der Daten für diesen Artikel: AGF Videoforschung

Die Neuauflage der früheren Vox-Show "Hast du Töne?" hat in der dritten Woche in Sat.1 weiter an Boden verloren. Nur noch 840.000 Zuschauerinnen und Zuschauer entschieden sich am Donnerstag in Konkurrenz zum Finale von "Germany's next Topmodel" für das Format. Das waren fast 100.000 weniger als vor einer Woche und sogar über 300.000 weniger als beim Staffel-Auftakt.

Auch der Marktanteil in der Zielgruppe sank kräftig: Erzielten die ersten beiden Folgen noch Werte von 9,0 und 7,6 Prozent, waren diesmal nur noch schwache 5,2 Prozent drin. Am späten Abend ging's dann noch weiter nach unten: "Hits! Hits! Hits!" erreichte im Anschluss 3,0 Prozent, für eine "Genial daneben"-Wiederholung waren gegen Mitternacht sogar nur klägliche 1,6 Prozent drin.

Um 20:15 Uhr musste sich Sat.1 zunächst noch knapp hinter Kabel Eins einsortieren, wo "Achtung Abzocke - Urlaubsbetrügern auf der Spur" die gute Form der Vorwoche bestätigte und mit einem Marktanteil von 5,4 Prozent in der Zielgruppe klar über dem Senderschnitt lag. Insgesamt schalteten im Schnitt 720.000 Zuschauerinnen und Zuschauer ein. Deutlich hinter Kabel Eins kam um 20:15 Uhr derweil RTLzwei durchs Ziel: Dort blieb die Reportage-Reihe "Hartes Deutschland" mit 400.000 Zuschauerinnen und Zuschauern sowie 3,8 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe ziemlich blass.

Für RTL Super zeigte die Quoten-Kurve im Laufe des Abends dagegen deutlich nach oben. Erreichte "CSI: Miami" um 20:15 Uhr zunächst nur 220.000 Menschen und einen Marktanteil von 0,5 Prozent in der Zielgruppe, so waren nach 22 Uhr schon eine halbe Million mit dabei. In der Zielgruppe lag der Marktanteil zu diesem Zeitpunkt bereits bei 3,7 Prozent - und stieg dann noch weiter. Gegen 23 Uhr erreichte die Krimiserie 4,9 Prozent, eine Stunde später sogar stolze 8,1 Prozent.

Quelle für alle Daten in diesem Artikel, sofern nicht anders vermerkt: AGF SCOPE 1.5; Marktstandard: Bewegtbild; vorläufig gewichtete Daten; Tages-MA: Auswertungstyp TV-Zeitintervall; nutzungsbezogen; Sendungsdaten: Auswertungstyp TV; produktbezogen;