Hits des Jahres 2015 © DWDL/WDR/Stephan Rabold/RTL/Stefan Gregorowius/Stefan Menne/ZDF/Thomas R. Schumann/Warner Bros. Television
Jahresrückblick 2015

TV-Hits: Die meistgesehenen Sendungen 2015

 

Seite 2 von 3

Die erfolgreichsten Serien 2015 bei den 14- bis 49-Jährigen

Die größte Überrschung in der Hitliste der meistgesehenen Serien des Jahres bei den 14- bis 49-Jährigen findet sich ganz ohne Frage auf Platz 3 wieder: Vox sicherte sich mit seiner ersten eigenproduzierten Serie "Club der roten Bänder" sensationell einen Platz auf dem Treppchen. Auch bei RTL ist die in der Zielgruppe meistgesehene Serie des Jahres eine deutsche Produktion: "Der Lehrer". Der Hoffnungsträger "Deutschland 83" verpasste den Einzug in die Top10 hingegen deutlich und landete im Ranking noch klar hinter "Männer! Alles auf Anfang", das RTL Anfang des Jahres nach eher ernüchternden Quoten bereits eingestellt hat.

Beim jungen Publikum meistgesehene Serie überhaupt war auch 2015 wieder "The Big Bang Theory", das in etwa das Vorjahres-Quotenniveau erreichte. Mit "Two and a half Men" und den "Simpsons" brachte ProSieben auch noch zwei weitere Sitcoms in die Top 10. Serien aus anderen Genres legten zwar teils einen fulminanten Start bei ProSieben hin, verloren dann aber schnell gewaltig an Zugkraft - etwa "The 100", "The Flash" oder "Gotham". Sat.1 hat zwar inzwischen ein sehr großes Arsenal an Serien - richtige Highlights fehlen aus Quotensicht aber, zumal "Navy CIS" auch deutlich an Zugkraft eingebüßt hat. Meistgesehene US-Krimiserie wurde stattdessen "Bones" bei RTL.

  Sender
Zuschauer
(14-49 in Mio.)
Vergleich
zum Vorjahr
The Big Bang Theory
ProSieben 2,0 - 2 %
Der Lehrer
RTL
1,7
- 7 %
Club der roten Bänder
Vox
1,6 neu
Bones
RTL 1,5 - 2 %
Alarm für Cobra 11
RTL 1,5 - 12 %
Navy CIS
Sat.1 1,5 - 22 %
Two and a half Men
ProSieben
1,6 - 1 %
Gute Zeiten, Schlechte Zeiten
RTL 1,4 - 11 %
Die Simpsons
ProSieben
1,4 - 4 %
Männer! Alles auf Anfang
RTL 1,3 neu

Die erfolgreichsten Serien 2015 beim Gesamtpublikum

Beim Gesamtpublikum ergibt sich im Serienbereich wie immer ein völlig anderes Bild. Hier sind es die öffentlich-rechtlichen Produktionen, die alles dominieren. Bemerkenswert übrigens: Die ersten drei Plätze werden nicht von Krimis belegt, sondern von "Bergdoktor", "Um Himmels Willen" und "In aller Freundschaft". Erst dahinter folgt die ZDF-Krimi-Phalanx. Mit den "Rosenheim-Cops" schaffte es sogar ein Vorabend-Krimi des ZDF in die Top 10. "Weissensee" hat die Event-Programmierung an drei aufeinanderfolgenden Tagen unterdessen nicht geschadet, die Zuschauerzahl stieg im Vergleich zur vorhergehenden Staffel sogar noch leicht an.

  Sender
Zuschauer
(ab 3 in Mio.)
Vergleich
zum Vorjahr
Der Bergdoktor
ZDF
6,5 unv.
Um Himmels Willen
Das Erste
5,7
- 4 %
In aller Freundschaft
Das Erste
5,4 - 2 %
Der Alte
ZDF
5,4 + 7 %
Der Staatsanwalt
ZDF
5,4 + 4 %
Der Kriminalist
ZDF 5,3 + 5 %
Die Chefin
ZDF 5,2 + 9 %
Die Kanzlei
Das Erste
5,1 neu
Weissensee
Das Erste
4,7
+ 3 % (vs. 2013)
Die Rosenheim-Cops
ZDF 4,7
+ 4 %

Die erfolgreichsten Dokureihen/Dokusoaps 2015 bei den 14- bis 49-Jährigen

Im vergangenen Jahr hätte "Der Bachelor" noch um ein Haar "Bauer sucht Frau" geschlagen, 2015 lief die Kuppelei am Jahresanfang hingegen deutlich schwächer und fiel noch hinter "Undercover Boss" auf Platz 3 zurück, während "Bauer sucht Frau" nun wieder mit komfortablem Vorsprung an der Spitze steht. Allgemein bleibt der Dokusoap-Bereich beim jüngeren Publikum eine RTL-Domäne. Auch Rach schaffte es nach seinem Wechsel zurück vom ZDF zu RTL mit seinem neuen Undercover-Format wieder in die Top-Liste zurück.

  Sender
Zuschauer
(14-49 in Mio.)
Vergleich
zum Vorjahr
Bauer sucht Frau
RTL
2,2
- 7 %
Undercover Boss
RTL 1,9
- 8 %
Der Bachelor
RTL 1,9
- 18 %
Team Wallraff - Reporter Undercover
RTL 1,7
- 18 %
Rach Undercover
RTL 1,7
neu

Die erfolgreichsten Dokusoaps 2015 beim Gesamtpublikum

Auch beim Gesamtpublikum blieb "Bauer sucht Frau" aus Quotensicht das Maß der Dinge. Zudem bleiben die Vermissten-Suche-Formate weiter besonders beim älteren Publikum sehr gefragt. "Vermisst" sichert sich Platz 2, auch "Julia Leischik sucht: Bitte melde dich" konnte einen Platz in den Top 5 ergattern. Angesichts dessen ist es schon etwas erstaunlich, dass sich die Pflaume-Show "Wo bist du?" im Ersten kurz vor Weihnachten vergleichsweise schwer tat.

  Sender
Zuschauer
(ab 3 in Mio.)
Vergleich
zum Vorjahr
Bauer sucht Frau
RTL
6,0
- 3 %
Vermisst
RTL 4,6 - 7 %
Undercover Boss
RTL 4,4 - 6 %
Rach Undercover
RTL 3,8
neu
Julia Leischik sucht: Bitte melde dich
Sat.1 3,7
+ 9 %

Lesen Sie auf den folgenden Seiten: Die erfolgreichsten Filme, Polittalks und Comedy-Formate

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.