Deutsche Serien Ende 2018 © Sky, Netflix, ZDF, TNT, Amazon, Telekom, Vox
Heißer Serien-Herbst voraus

7 Serien in 6 Wochen: Achtung, die Neuen kommen!

 

Der Serien-Hype ist längst auch in Deutschland angekommen, doch es sind vor allem ungewöhnliche Player, die den Serien-Durst des Publikums in den nächsten Wochen stillen wollen. DWDL.de mit einem Überblick - von MagentaTV bis ZDFneo.

von Alexander Krei
30.10.2018 - 08:07 Uhr

Die nächsten Wochen versprechen einen heißen Serien-Herbst - und das liegt nicht an den etablierten deutschen Sendern. Denn während sich RTL in diesen Wochen im Fiction-Bereich lediglich mit seinem Dauerbrenner "Alarm für Cobra 11" bis ins nächste Jahr rettet und in diesem Herbst weder Sat.1 noch ProSieben deutsche Serien im Programm haben, wagen sich Player in diesen Bereich vor, die man noch vor wenigen Jahren kaum damit in Zusammenhang gebracht hätte. Neben Vox und ZDFneo ist etwa die Deutsche Telekom zu nennen, die mit Christoph Maria Herbst im Comedy-Bereich ihren Fiction-Aufschlag wagt. Aber auch Turner, Netflix und Amazon verstärken ihre Aktivitäten. Was die Zuschauer noch vor Weihnachten erwarten wird...

Milk & Honey© MG RTL D / Talpa Fiction Germany / Maor Waisburd
Tritt "Milk & Honey" aus dem Schatten von "Club der roten Bänder"?

Als Vox vor drei Jahren mit "Club der roten Bänder" erstmals eine fiktionale Eigenproduktion ausstrahlte, gelang dem Sender prompt ein Überraschungs-Hit. Fast 19 Prozent Marktanteil erzielte die Serie in der Spitze - gewiss keine leichte Aufgabe für die neue Vox-Serie "Milk & Honey", aus dem Schatten zu treten. Um den kaum zu verhindernden Vergleichen entgegenzutreten, hat der Sender bei der Genese nicht so sehr an die Konkurrenz gedacht, sondern an die Erfahrungen mit dem "Club". "Wo können wir andocken, ohne wieder auf einen jugendlichen Cast oder auf die Themen Krankheit oder Krankenhaus zu setzen? Dieser Vergleichbarkeit wollten wir auf jeden Fall entgehen", sagte Senderchef Bernd Reichart zu Beginn des Jahres im Gespräch mit DWDL.de. Herausgekommen ist die Adaption einer israelischen Serie, in der es um vier Männer geht, die einen Escort-Service in der Provinz gründen. Das ist tatsächlich eine andere ganz Baustelle.

Produktion: Talpa Fiction Germany
Ausstrahlung: Ab dem 14. November mittwochs um 21:15 Uhr bei Vox


Parfum© ZDF/Philipp Rathmer
Gelingt ZDFneo mit "Parfum" der große Fiction-Aufschlag?

1985 erschiene Patrick Süskinds Buch "Das Parfum", der sich mit weltweit mehr als 20 Millionen verkauften Exemplaren zu einem der erfolgreichsten deutschsprachigen Roman des 20. Jahrhunderts entwickelte. 2006 kam schließlich der Film zum Buch in die Kinos - und nun startet auch noch eine Serie. Zu viel des Guten, könnte man meinen. Doch "Parfum" hat nur auf den ersten Blick etwas mit dem Bestseller zu tun: Erzählt wird nämlich eine Geschichte der Gegenwart, was die Umsetzung besonders spannend macht. Spannend ist aber auch der Blick hinter die Kulissen, denn während die Serie hierzulande von ZDFneo als erstes "Neoriginal" gebrandet wird und dem Sender vor allem ein junges Publikum bescheren soll, wird "Parfum" international bei Netflix zu sehen sein. Keine Frage, für ZDFneo ist die Serie der bislang mit Abstand wichtigste Fiction-Neustart.

Produktion: Moovie
Ausstrahlung: Ab dem 14. November mittwochs um 22:00 Uhr bei ZDFneo

Hackerville© Turner
Können TNT und HBO mit "Hackerville" Grenzen überwinden?

Ein sechsteiliges Cyberdrama, in Rumämien und Deutschland gedreht, koproduziert von TNT Serie und HBO Europe: "Hackerville" ist ohne Zweifel ein ganz besonderes Serien-Projekt - auch, weil die Idee von Jörg Winger und Ralph Martin stammt, die schon gemeinsam an "Deutschland 83" arbeiteten. Die Produktion ist ebenso grenzüberschreitend wie auch das Thema der Cyber-Kriminalität, um das es in den sechs Folgen geht, die TNT Serie zunächst im deutsch-rumänischen Original zeigen wird, bevor 2019 auch die synchronisierte Fassung folgen soll. Die deutschen Schauspielerinnen und Schauspieler Anna Schumacher, Ronald Zehrfeld, Sabin Tambrea und Nina Kunzendorf übernehmen tragende Rollen in der Geschichte. Der womöglich unkonventionellste Neustart dieses Herbstes.

Produktion: UFA Fiction
Ausstrahlung: Ab dem 8. November donnerstags um 21:50 Uhr bei TNT Serie

Das Boot© Sky Deutschland/Nik Konietzny
Kann Sky "Das Boot" erfolgreich in die Jetzt-Zeit transportieren?

Ein Jahr liegt "Babylon Berlin" inzwischen für Sky zurück, jetzt steht mit "Das Boot" die erste Serie an, die der Pay-TV-Sender ohne einen Sender-Partner auf die Beine stellt. Die Fallhöhe könnte kaum größer sein, schließlich setzt Sky nichts weniger fort als einen der am meisten gefeierten deutschen Filme der vergangenen Jahrzehnte. Die Geschichte beginnt im Herbst 1942, zu einer Zeit in der die U-Boot-Kriegsführung während des Zweites Weltkrieges immer brutaler wird. Sky-Fictionchef Marcus Ammon verspricht "eine nervenaufreibende Mission", zu der auch ein zweiter Erzählstrang an Land zählt. Auftritte von Schauspielern aus dem Film wird es nicht geben, darauf habe man bewusst verzichtet, hieß es von den Machern bereits Ende 2017. Nun muss sich zeigen, welche Strahlkraft "Das Boot" auch nach 37 Jahren noch entfaltet.

Produktion: Bavaria Fiction / Sonar Entertainment
Ausstrahlung: Ab dem 23. November freitags um 20:15 Uhr bei Sky 1

Dogs of Berlin© Netflix/Katja Kuhl
Wie gut ist die zweite deutsche Netflix-Serie "Dogs of Berlin"?

Gerade erst hat Netflix fünf neue deutsche Serien angekündigt, da steht nach dem international ebenso gelobten wie beliebten "Dark" nun schon das zweite Projekt bevor. "Dogs of Berlin" heißt es und Netflix will damit nichts weniger als die ganz großen Fragen der Zeit beantworten: Kann man dem Umfeld entkommen, in das man hineingeboren wurde? Und ist unser Leben vorbestimmt oder bestimmen wir, wer wir sind? In der Serie spielen Fahri Yardim und Felix Kramer zwei Polizisten, die den Mord an einem deutsch-türkischen Fußball-Nationalspieler aufklären müssen und fortan in der Berliner Unterwelt ermitteln. Hinter der Kamera fungiert Christian Alvart, der schon den Kino-"Tatort" mit Til Schweiger produzierte, bei "Dogs of Berlin" als Allrounder: Er ist nicht nur Showrunner, sondern auch verantwortlich für Drehbuch und Regie.

Produktion: Syrreal Entertainment
Ausstrahlung: Ab dem 7. Dezember bei Netflix

Beat© Amazon
Haben die Amazon-Zuschauer Lust auf organisierte Kriminalität?

Auch Prime Video wagt sich an seine nächste deutsche Fiction-Eigenproduktion - und ebenso wie "Dogs of Berlin" spielt auch "Beat" in der Hauptstadt. Basierend auf einer Idee von Regisseur Marco Kreuzpaintner, wird die Geschichte von Robert Schlag erzählt, auch genannt Beat. Der Berliner Club-Promoter ist ein Grenzgänger, absolut süchtig nach Drogen, Sex und dem Nachtleben Berlins. Weltweit handelt die organisierte Kriminalität skrupellos mit allem, was viel Geld bringt - mit Drogen, Menschen, Waffen und sogar Organen. Die einzige Chance, die den staatlichen Behörden bleibt, um an die Hintermänner des kriminellen Netzwerks für maßgeschneiderten Organhandel zu kommen, sind unkonventionelle Methoden und dafür ist Beat genau der Richtige. "Ich war wirklich überrascht, wie viel Vertrauen mir geschenkt wurde", sagt Kreuzpaintner über das Projekt, von dem man gespannt sein darf, ob es mehr zu bieten hat als Matthias Schweighöfers "You are Wanted".

Produktion: Hellinger/Doll Filmproduktion / Warner Bros. / Pantaleon Films
Ausstrahlung: Ab dem 9. November bei Prime Video

Germanized© Telekom
Bringt Christoph Maria Herbst die Telekom-Kunden zum Lachen?

Mit MagentaTV hat die Deutsche Telekom gerade erst ihr Fernsehangebot überarbeitet und auch für Kunden außerhalb ihres Universums aufgehübscht, da startet das Unternehmen nun seine erste fiktionale Eigenproduktion. "Deutsch-Les-Landes" nennt sich die Culture-Clash-Dramedy, für die man mit Christoph Maria Herbst einen äußerst prominenten Hauptdarsteller verpflichtet hat. in zehn Folgen geht es um die Geschichte des französischen Dörfchen Jiscalosse, das dank seiner Bürgermeisterin vor dem finanziellen Ruin steht, bis der exzentrische Eigentümer eines bayerischen Automobil-Zulieferers kurzerhand Teile des Örtchens kauft. Headautoren sind Alexandre Charlot und Franck Magnier ("Willkommen bei den Sch’tis") und Peter Güde ("Mord mit Aussicht") - ein vielversprechendes Duo also, das der Telekom bei ihrem Fiction-Einstand, der außerhalb Deutschlands bei Prime Video zu sehen sein wird, unter die Arme greifen soll.

Produktion: Bavaria Fiction
Ausstrahlung: Ab dem 1. November bei MagentaTV

Über den Autor

Alexander Krei ist seit 2009 Redakteur beim Medienmagazin DWDL.de. Liebt die große Fernsehshow ebenso wie das kleine Kammerspiel. Analysiert neue Formate und die Quoten am Morgen danach. Sport mag er am liebsten, wenn er in der Glotze läuft.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Castingredakteur (m/w/d) in Köln Castingassistenz (m/w/d) in Köln Set-Aufnahmeleiter (m/w/d) in Köln 1. Aufnahmeleitung / Aufnahmeleitung (w/m/d) für Factual Format in Köln Produktionsassistent (m/w/d) BurdaStudios Pictures in München Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Redakteur (m/w/d) in Berlin Alleinbuchhalter/in in Oberhaching bei München Redakteure (m/w/d) für ein neues Kochformat in Köln Realisatoren (m/w/d) für ein neues Kochformat in Köln Redakteure (m/w/d) für "Pleite unter Palmen" in Köln Realisatoren (m/w/d) für "Pleite unter Palmen" in Köln Junior Production Accountant/ Junior Produktionsbuchhalter (w/m/d) in Berlin Redakteur Dokumentation & Reportage (m/w/d) in Wals/Salzburg TV-Volontär (m/w/d) in Hamburg Produktionskoordinator (m/w/d) im Bereich Ko- und Auftragsproduktionen in Hamburg Produktionskoordinator (m/w/d) im Bereich Show in Hamburg Assistent/in (m/w/d) für den Fachbereich Editing Bild & Ton in Teilzeit in Köln Redaktionsleiter (m/w/d) der Redaktion "Zeitgeschehen / Geschichte & Entdeckungen" in Baden-Baden Volontariat Factual Entertainment (RTL STUDIOS) in Köln Personaldisponent (m/w/d) (CBC) in Köln Bildingenieur/Techniker Media Services (m/w/d) (CBC) in Köln Redakteur (m/w/d) für Recherche Bereich Boulevard (infoNetwork) in Berlin Redakteur (m/w/d) für ein neues Dating Format in Köln Editor (w/m/d) für "Berlin-Tag & Nacht" in Hürth bei Köln Schnittredakteure (m/w/d) in München Redakteur/in (m/w/d) in München Fachbereichsleiter/in (m/w/d) für den Masterstudiengang Digital Narratives in Köln Fachbereichsleiter/in (m/w/d) für den Schwerpunkt Kreativ Produzieren in Köln Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin On Air Promotion Producer (m/w/d) in Wals/Salzburg Junior-Salesmanager (m/w/d) Vermarktung TV in Frankfurt am Main Referent/in der Geschäftsführung (Gremien und Sonderaufgaben) in Baden-Baden Acquisitions Executive (m/w/d) in Oberhaching International Sales Manager (m/f/d) in Oberhaching CvD - Lizenzbearbeitungen (m/w/d) in Wiesbaden Autoren für Lizenzbearbeitungen (m/w/d) in Wiesbaden Redakteure / Autoren (m/w/d) in Wiesbaden Sounddesigner (m/w/d) in der Redaktion Programm-Management SWR2 in Baden-Baden Festangestellte EB-Kamera-Leute (m/w/d) in Berlin 1. Aufnahmeleitung (m/w/d) für ein Studio-Show-Format in Berlin Marketing Manager (m/w/d) in Ismaning bei München Redaktionsleiter/Producer (m/w/d) in Berlin Produktionsassistenz / Reisekoordination (w/m/d) in Hamburg Aufnahmeleiter (w/m/d) in Köln Redakteur (w/m) für Dreh/Schnitt in Berlin Rechercheure (w/m) in Berlin Schnittrealisatoren (m/w/d) in Berlin Chef vom Dienst (w/m) in Berlin
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.