Media-Update vom 20. Juni

Snap trumpft in Cannes auf, OWM hält TV-Standpauke

Bei den Cannes Lions stellt Snap neue Angebote für Werbekunden und einen dicken Inhalte-Deal mit Time Warner vor. Verizon präsentiert seine neue Tochter Oath, die AOL und Yahoo zusammenführt. Die OWM zeigt sich besorgt über die Entwicklung des Free-TV. » Mehr zum Thema
Media-Update vom 13. Juni

CNN setzt auf Big Data, PwC legt Negativ-Prognose vor

Die Vermarktungseinheit von CNN International baut eine eigene Abteilung für Daten und künstliche Intelligenz auf. Außerdem: PwC prognostiziert fallende Zahlen fürs weltweite Werbewachstum. Carat gewinnt europaweiten Media-Etat von Amplifon. » Mehr zum Thema
Media-Update vom 6. Juni

GroupM macht aus zwei Agenturen eine, HD wirkt besser

Die Media-Agenturen MEC und Maxus werden zusammengelegt – dafür baut GroupM seine Digital-Agentur Essence aus. Außerdem: SevenOne bietet Retargeting im TV an. Werbespots in HD wirken laut Studie besser. MDR-Werbung tritt der Radiozentrale bei. » Mehr zum Thema
Media-Update vom 30. Mai

Joint-Venture-Agentur für P&G, Optimismus beim VPRT

Die Media-Agenturen Mediacom und Pilot gründen eigens für den Kunden Procter & Gamble ein Joint Venture. Außerdem: Position des EU-Kulturministerrats erfreut VPRT. Mediaplus hat neuen Einkaufschef. Nutzer wollen klare Kennzeichnung für Native Advertising. » Mehr zum Thema
Media-Update vom 23. Mai

GroupM investiert in Inhalte, ZDF vermeldet Werbe-Plus

Mit der Motion Content Group startet Media-Riese GroupM eine neue Tochter, die Premium-Inhalte finanzieren, produzieren und vertreiben soll. Außerdem: Das ZDF Werbefernsehen erzielt sein bestes Ergebnis seit 15 Jahren. AdAudience hat eine neue Chefin. » Mehr zum Thema
Media-Update vom 16. Mai

Abkühlung bei US-Upfronts, Wetter-Targeting für "Baywatch"

In New York wird um die TV-Werbepreise gepokert. Für die Sender läuft's diesmal etwas weniger rosig als voriges Jahr. Außerdem: Paramount bewirbt "Baywatch" bei ProSiebenSat.1 per Addressable TV. Endemol Shine Beyond produziert Wein-Show für Aldi Süd. » Mehr zum Thema
Media-Update vom 9. Mai

Preisinflation für junge TV-Zielgruppen, P&G will sparen

Laut GroupM haben digitale Media-Ausgaben in zehn Ländern das TV überholt. Fünf weitere, darunter Deutschland, werden dieses Jahr folgen. Außerdem: Konsumgüter-Riese Procter & Gamble gibt weniger für Werbung aus. Stefan Uhl wird Mindshare-CEO. » Mehr zum Thema
Media-Update vom 2. Mai

Twitter setzt auf Live-Videos wie "Bloomberg Ticktock"

Zum Auftakt der NewFronts in New York lässt Twitter mit seinen Live-Video-Plänen aufhorchen: 16 Partner wie Bloomberg oder BuzzFeed sollen ab Herbst rund um die Uhr streamen. Außerdem: Mediaplus verliert seinen Einkaufschef an Blackwood Seven. » Mehr zum Thema
Media-Update vom 25. April

Aufruhr um Google-Ad-Blocker, RTL steigt bei Goldbach ein

Google plant einen eigenen Ad-Blocker für seinen Chrome-Browser und sorgt damit für Unmut in Teilen der Werbebranche. Außerdem: IP Deutschland übernimmt Minderheitsanteil am Multiscreen-Spezialisten Goldbach Audience. UM untersucht Snapchat. » Mehr zum Thema
Media-Update vom 18. April

Zahlen statt Serien bei US-Upfronts, YouTube gibt nach

Massive Reichweitenverluste und der drohende Autorenstreik in Hollywood machen den amerikanischen TV-Vermarktern einen Strich durch die Rechnung. Außerdem: Google korrigiert sein YouTube-Vermarktungsmodell. Bullwinkel geht zu Snap. » Mehr zum Thema
Media-Update vom 11. April

Screenforce Days auf Kollisionskurs mit Cannes

Köln oder Cannes? Die TV-Vermarkter haben für ihre Screenforce Days einen ungünstigen Termin gewählt – in Konkurrenz zu den Cannes Lions. Außerdem: Unilever will 30 Prozent weniger für Werbung ausgeben. PHD Germany hat einen neuen Geschäftsführer. » Mehr zum Thema
Media-Update vom 4. April

Capri-Sun scheint neu, Google redet YouTube-Boykott klein

Trinkbeutel made in Germany: Plan.Net und Mediaplus bringen TV-Spots für Capri-Sun in 110 Länder. Außerdem: Google-Manager Schindler sieht bei YouTube "nur ein kleines Problem". Sky Media bejubelt Zielgruppen-Sieg über zweite Sender-Generation. » Mehr zum Thema
Media-Update vom 28. März

YouTube-Boykott weitet sich aus, neue Mediaplus-Chefin

Immer mehr Werbekunden und Media-Agenturen gehen auf Distanz zu YouTube, weil sie nicht neben IS- oder Ku-Klux-Klan-Propaganda stehen wollen. Außerdem: Mediaplus muss ohne Matthias Brüll auskommen, befördert dafür Barbara Evans. Ströer hat zwei CEOs. » Mehr zum Thema
Media-Update vom 21. März

Gute Laune hilft Native Ads, Ströer kauft Seeding Alliance

Laut Yahoo-Studie steigert gute Laune beim Nutzer die Klickraten für Online-Werbung. Besonders Content Marketing und Native Videos profitieren. Außerdem: Ströer investiert in einen Native-Advertising-Vermarkter. Carat hat eine neue Geschäftsführerin. » Mehr zum Thema
Media-Update vom 14. März

Facebook lässt sich prüfen, Mediaplus mit neuen Filialen

Die Berliner Firma Meetrics soll die Sichtbarkeit von Werbekampagnen auf Facebook neutral verifizieren. Außerdem: GroupM nimmt eine neue zentrale Technologieplattform in Betrieb. Mediaplus ist nun auch in Köln und Berlin vertreten. » Mehr zum Thema