Dein Spiegel © Spiegel Verlag
DWDL.de-Blattkritik

Unter der Lupe: Wie gut ist "Dein Spiegel"?

 

Seit heute liegt das neue Kindermagazin aus dem Hause Spiegel am Kiosk. DWDL.de hat "Dein Spiegel" gekauft und sagt, ob das Heft ohne Peinlichkeiten den Spagat zwischen kindgerechter Themenaufbereitung und "Spiegel"-Anspruch schafft. Die Blattkritik.

von Thomas Lückerath
01.09.2009 - 15:55 Uhr

Seite 1 von 2

Dein Spiegel"Das ist aber nicht der echte Spiegel", informiert die Mitarbeiterin im Zeitschriften- und Buchhandel am Kölner Flughafen als ich die Erstausgabe des neuen Kinder-Titel aus dem Hause Spiegel kaufe. Zu der Verwechslung könnte es kommen - was aber daran liegt, dass das Heft ungünstig und unlogischerweise direkt neben dem "Spiegel" positioniert war. Ein Flug von Köln nach Berlin war dann genug Zeit, um sich "Dein Spiegel" genauer anzuschauen. Aufgeteilt ist das Magazin in die Segmente Politik, Menschen, Natur+Technik, Wirtschaft, Kultur und Sport. Die sind in einem sehr übersichtlichen Inhaltsverzeichnis leicht zugänglich, auch wenn wohl kaum ein junger Leser oder eine junge Leserin sich daran orientieren wird.

Blättert man also gleich weiter, bieten vier Seiten Kurznachrichten aus aller Welt den Einstieg ins Heft. Allerdings widmet sich diese Rubrik, "Globus", entsprechend der Erscheinungsweise bzw. der Erstausgabe eher Anekdoten als aktuellen Nachrichten. Schon auf Seite 12 folgt dann das Titelthema. Schon auf dem Cover schön mit "Das Wahltheater - Wir wird man eigentlich Chef von Deutschland?" angekündigt, widmet sich das Heft dann neun Seiten lang dem Thema Bundestagswahl. Während ein Interview mit Frank-Walter Steinmeier mit selbst für erwachsene Leser interessanten Details aufwartet und auch Info-Kästen wie "So wählt die Welt" oder "Was zu tun ist" überzeugen, schwächelt leider ausgerechnet der eigentliche Text etwas. Sicher, das Heft richtet sich an die jüngsten Leser. Und doch zeigen viele Texte weiter hinten, dass es sprachlich besser geht. Besser als "Die CDU mag zurzeit die FDP am liebsten, die SPD findet die Grünen gut" (Seite 16).
 
 
Das Thema Piraten - allerdings nicht die Partei sondern die vor Afrika - ist auch schön aufbereitet. Hier überzeugt der Text, auch weil er es schafft die jungen Leser aufzuklären, dass das eine ernste Angelegenheit ist - und kein wahr gewordener Klein-Jungen-Traum. Neben weiteren aktuellen Themen, etwa "Oma Obama" oder einer erstaunlich erwachsenen aber gut aufbereiteten Story zu den neuen Disney-Stars und ihrer Rolle als Goldesel, widmet sich "Dein Spiegel" auch klassischen Wissensthemen sowie gut, weil nicht belehrend, verkaufte Ratgeber-Themen. Etwa Tipps, wie man schlagfertig auf Mobbing oder Beleidigungen reagiert.

Der Mix hält sich erstaunlicherweise bis zum Ende des Heftes sehr gut. Gerade noch ein sicher weniger leicht verdauliches Stück zum "Herrn der Schulden" und Deutschlands Staatsverschuldung, schon folgen Musik- und Kinotipps sowie ein achtseitiger Manga-Comic inklusive Erklärung, wie man Mangas zeichnet. Am Ende wird es kleinteiliger. Mit einem Promi-Fragebogen, Witzen und Rätseln. Am Ende bleibt ein guter Eindruck des gelungenen Mix aus langen Themen, die für Kinder überraschend tief aber verständlich angegangen werden und kurzen Info-Happen. Angenehm auch ist die Dosierung der Fotos. Sie stehen da im Mittelpunkt, wo sie müssen. Aber müssen nicht wie sonst so oft über fehlende Inhalte bzw. Texte hinweg täuschen. Hier spürt man den Spiegel Verlag hinter dem Heft.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.