Grafik: DWDL.de; Foto: ProSieben © DWDL/ ProSieben
Kurz vor Schluss

ProSieben kickt "Alles außer Sex" aus Primetime

 

ProSieben zieht kurz vor Ende der zweiten Staffel doch noch die Notbremse bei "Alles außer Sex". Die letzten beiden Folgen laufen nur noch nachmittags

von Uwe Mantel
14.08.2007 - 16:31 Uhr

Foto: ProSieben/ Marco NagelSchon die erste Staffel der ProSieben-Serie "Alles außer Sex" lief eigentlich nicht zufriedenstellend. Nach furiosem Beginn sackten die Einschaltquoten schnell auf einstellige Werte ab. Der leichte Aufschwung zum Finale rettete die Serie dann aber doch in eine zweite Staffel, mit deren Ausstrahlung sich ProSieben aber viel Zeit ließ.

Mitte Juli kehrte die Serie dann aber doch noch zurück - auf einem äußerst ungewöhnlichen Sendeplatz: Samstags ab 20:15 Uhr wurde die zweite Staffel von "Alles außer Sex" seither in Doppelfolgen ausgestrahlt. Nach verhaltenem Beginn stürzten die Quoten der Serie aber wie schon in Staffel 1 schnell in einen indiskutablen Bereich.


Am Samstag erreichte "Alles außer Sex" nur noch 6,0 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe - damit war dann offenbar die Schmerzgrenze von ProSieben endgültig überschritten: Die einzig noch verbliebene Doppelfolge wird kurzfristig aus der Primetime geworfen. Am kommenden Samstag setzt ProSieben stattdessen auf Actionware und strahlt den ersten Teil von "Rush Hour" mit Jackie Chan aus.

Wer das "Alles außer Sex"-Finale aber dennoch sehen will, hat am Sonntagnachmittag die Chance. Die letzte Doppelfolge wird ab 13:10 Uhr statt "Mr. Bones" ausgestrahlt. Eine erneute Verlängerung um eine weitere Staffel dürfte angesichts der desaströsen Quoten diesmal aber definitiv ausgeschlossen sein.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.