Grafik: DWDL.de; Logo: ProSieben © DWDL/ ProSieben
Absetz-Wochen

ProSieben kippt "Volles Haus" und "Doctor Who"

 

Wer will nochmal, wer hat noch nicht? Nach RTL und Sat.1 darf auch ProSieben noch etwas absetzen: Die missglückte Weekly "Volles Haus" fliegt ebenso aus dem Programm wie "Doctor Who"

von Uwe Mantel
06.02.2008 - 11:41 Uhr

Bild: ProSieben/Claudius PflugIn diesen Stunden jagt eine Absetzung die nächste. Da will man natürlich auch bei ProSieben nicht zurückstehen und trennt sich ebenfalls von zwei erst kürzlich gestarteten, aber quotenschwachen Sendungen. Ab Mitte Februar entfallen sowohl "Volles Haus" als auch "Doctor Who".

Nach nur vier ausgestrahlten Folgen setzt ProSieben die wöchtenliche Serie "Volles Haus", die wohl lustig sein sollte, es aber leider nicht war, wieder ab. Die Quoten lagen von Beginn an jenseits von Gut und Böse und nicht einmal halb so hoch wie der ProSieben-Senderschnitt. Am kommenden Samstag um 17:25 Uhr läuft die Serie bereits zum letzten Mal.

Angesichts dessen stellt sich einmal mehr die Frage, warum ProSieben gleich 30 Folgen von "Volles Haus" produzieren ließ - und ob das ganze nicht doch eher als Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für die mit Flops gesegnete konzerneigene Produktionsfirma Producers At Work einzuordnen ist. Statt "Volles Haus" wiederholt ProSieben ab dem 17. Februar sonntags um 17:25 Uhr nun "Switch Reloaded".

Bitter ist die heutige Entscheidung auch für alle "Doctor Who"-Fans. ProSieben nahm die britische Kult-Serie nach jahrelanger Pause erst am 26. Januar wieder ins Programm. Doch offenbar findet sie in Deutschland am späten Samstagnachmittag nicht ihr Publikum. Auch hier lagen die Quoten weit unter Senderschnitt. Somit wird "Doctor Who" ebenfalls nur noch einmal am kommenden Wochenende ausgestrahlt. Ganz abgeschrieben hat man bei ProSieben die Serie offiziell aber nicht. Man suche nun nach einem neuen Sendeplatz, so eine Sprecherin gegenüber DWDL.de. Ab dem 16. Februar laufen samstags um 17 Uhr bei ProSieben wieder Wiederholungen der "Desperate Housewives", ab 18:10 Uhr folgen dann Doppelfolgen der "Simpsons".

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.