Grafik: DWDL.de; Logo: Spiegel Online © DWDL/ Spiegel Online
Nachrichten-Websites

AGOF: "Spiegel Online" baut Vorsprung aus

 

Platzhirsch "Spiegel Online" konnte im zweiten Quartal seine Führung leicht ausbauen, die meisten Verfolger verloren sogar noch Besucher. Einen guten Einstand feierte "Zoomer", große Gewinne gab's für das WAZ-Portal "Der Westen"

von Uwe Mantel
25.09.2008 - 14:20 Uhr

Bild: AGOFAm Donnerstag legte die AGOF seine Internet Facts für das zweite Quartal 2008 vor. Reichweitenstärkstes Nachrichtenportal bleibt dabei weiterhin "Spiegel Online", das seinen Vorsprung auf den direkten Verfolger "Bild.de" noch einmal leicht ausbauen konnte und nun auf 5,28 Millionen Unique User kommt.

Noch größere Zugewinne konnte aber der Überflieger der letzten Erhebungen, "Welt Online", verbuchen, das wieder um über zehn Prozent auf nun 3,72 Millionen Unique Usern zulegen konnte. Dabei überwiegen diesmal bei den großen Nachrichtenportalen sogar die roten Zahlen. Besonders stark erwischt hat es "sueddeutsche.de" und "stern.de" die 350.000 bzw. 320.000 Unique User verlieren - ein deftiges Minus von jeweils 13 bis 14 Prozent. Auch "abendblatt.de" büßt zehn Prozent seiner Reichweite ein.

Erstmals in der Erhebung mit dabei: Zoomer.de. Holtzbrincks neuartiges Nachrichtenportal kommt auf Anhieb auf 1,26 Millionen Besucher und rangiert damit immerhin schon auf Rang 9. Spannend wird's dahinter: "RP Online" konnte zwar deutlich zulegen, dennoch holt das WAZ-Portal "Der Westen" mit großen Schritten auf. Mit einem Plus von über 50 Prozent konnte erstmals die Marke von einer Million Unique Usern geknackt werden.

AGOF 2/2008 - Nachrichtenportale

Anmerkung: Zunächst wurde hier eine falsche Reichweite für Spiegel Online angegeben. Wir bitten um Entschuldigung.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.