WERBUNG

Nickelodeon © Nickelodeon
Rebranding

Ab März: Aus Nick wird wieder Nickelodeon

 

Im Frühjahr wird aus dem Kindersender Nick wieder Nickelodeon. Nun kündigt das Unternehmen den Termin an und stellt die neuen Logos vor. Allerdings werden nicht alle Kanäle umbenannt.

von Jochen Voß
19.02.2010 - 12:29 Uhr

nicktoonsEs ist soweit: Die im vergangenen Jahr angekündigte Umbenennung des Viacom-Kindersenders Nick steht an. Ab dem 31. März wird das Programmangebot unter dem Namen Nickelodeon firmieren. Das Rebranding ist Teil der internationalen Angleichung der Kinderfernsehmarke. In den USA wurde dieser Schritt bereits im vergangenen Herbst vollzogen, nun folgen die anderen Märkte. Die Umbenennung auf allen Verbreitungskanälen soll eine höhere Wiedererkennbarkeit der Angebote zur Folge haben.

Neben dem neuen Namen für Nick ändert sich auch die Erscheinung: Zwar bleibt Orange als Hauptfarbe erhalten, der für den Sender spezifische Farbklecks verschwindet jedoch. In Deutschland wird neben dem Hauptsender Nick auch der Bezahl-Ableger Nick Premium umbenannt. Er wird künftig nicktoons heißen. Keine namentliche Veränderung gibt es bei Nick Jr. Hier wird lediglich das Design der neuen übergreifenden Verpackung angepasst. Entsprechend bleiben die Webangebote unter den bisherigen Adressen erreichen.
 

 
"Mit dem globalen Rebrand unserer Nickelodeon-Marken schaffen wir eine einfachere und klare Orientierung für unser Publikum, in einer sich weiterhin stark fragmentierenden digitalen Medienwelt", erklärt Oliver Schablitzki, Marketing Director Nickelodeon North. Mit der Zusammenführung aller Marken in Artwork und Branding wolle man auch verdeutlichen, "welch große Unterhaltungsvielfalt Nickeoldeon für Kinder und Familien aus einer Hand zu bieten hat", so Schablitzki.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.