Foto: Photocase © Photocase/pizzaboy75
Talk aus Berlin

Stuckrad-Barre und Ulmen pilotieren neue Show

 

In Berlin wurde in dieser Woche der Pilot für einen neuen Talk produziert. Hinter dem Format stecken Literat Benjamin von Stuckrad-Barre und Multitalent Christian Ulmen. In der Sendung geht es um Politik und Gesellschaft.

von Jochen Voß
18.06.2010 - 16:23 Uhr

Benjamin von Stuckrad-BarreBenjamin von Stuckrad-Barre und Christian Ulmen machen offenbar gemeinsame Sache und arbeiten an einer neuen Talkshow. Zwei Pilotfolgen der Sendung wurden am gestrigen Donnerstag im Ballhaus Rixdorf in Berlin-Kreuzberg aufgezeichnet. Nach DWDL.de-Informationen wird die Sendung von Stuckrad-Barre moderiert, Ulmen tritt mit seiner Firma Ulmen Television als Produzent auf. Auf DWDL.de-Nachfrage sagte Johannes Boss, Chefautor bei Ulmen Television: "Wir äußern uns nicht zu Details von Projekten, die sich noch in Entwicklung befinden. Allerdings arbeiten wir mit Benjamin von Stuckrad-Barre zusammen."
 
Laut einem Bericht des Branchen-Newsletters "v.i.S.d.P." soll ZDFneo Interesse an dem Format geäußert haben. In der Sendung, deren Studio an eine Latenight-Talksituation erinnert, spricht von Stuckrad-Barre mit Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Presse. Die ersten Gäste: Ex-BDI-Chef Hans-Olaf Henkel, Ex-"Bild"-Chef Hans Hermann-Tiedje, Skandal-Politiker Thilo Sarrazin und Journalist Hajo Schumacher.
 

 
Die Sendung ist nicht die erste TV-Moderation für von Stuckrad-Barre, der vor rund zehn Jahren als Popliterat zu größerer Bekanntheit gelangte. So moderierte er im Jahr 2001 bei MTV die Sendung "Lesezirkel". Als Autor schreibt Stuckrad-Barre seit dem Jahr 2008 exklusiv für den Axel Springer Verlag. Seine Texte erscheinen unter anderem in den Titeln "B.Z", "Die Welt", "Welt am Sonntag" und dem "Rolling Stone". Eine Sammlung seiner aktuellen Reportagen und Texte erschien in diesem Jahr mit dem Buch "Auch Deutsche unter den Opfern". Darin widmet sich von Stuckrad-Barre aktuellen gesellschaftlichen und politischen Ereignissen und zeitgeschichtlichen Persönlichkeiten.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.