neues SWR-Design © SWR/Gate11
Seit heute on air

"Farbe bekennen": Der SWR hat ein neues Design

 

Der SWR hat sich ein neues Aussehen verpasst - und präsentiert sich ab sofort überaus farbenfroh. Einzelne Programmbereiche erhalten eine eigene Farbe, bei den Logo-Animationen wird's ganz bunt. DWDL.de gibt einen Eindruck...

von Uwe Mantel
01.03.2011 - 14:07 Uhr

Der SWR präsentiert sich mit Beginn des Monats März in einem neuen Gewand. Das Münchner Unternehmen Gate.11, das das Design gemeinsam mit dem SWR konzipiert und produziert hat, hat dabei tief in den Farbtopf gegriffen. Das neue Corporate Design, das nicht nur im SWR Fernsehen, sondern auch online, off-air und für alle Hörfunkwellen eingesetzt werden soll, steht passend dazu auch unter dem Motto "Farbe bekennen".

Das neue Design soll den Zuschauern das Programmschema leichter verständlich machen und wiedererkennbar präsentieren, sodass die Programminhalte leichter auffindbar werden. Daher habe man jedem Programmbereich einen eigenen Farbraum zugewiesen. Der Sport erscheint künftig in rot, Information in blau, Unterhaltung in gelb bzw. orange, Service in grün, Wissen und Kultur in lila.

 

 

Für Trailerstrecken mit Sendungen unterschiedlicher Genres sowie als Hintergründe für die neu entwickelten Logo-Animationen greift man auf "Mehrfarbwelten" zurück - sprich: es wird bunt. Farbig kommt auch der "SWR-Birdie" daher, der Doppelpfeil, der auch schon bisher im SWR-Logo zu sehen war. Er "moderiert" künftig die Zeit- und Inhaltsangaben.

Eine Besonderheit gab es bei der Umsetzung des Designs: Es wurde nicht vollständig am Computer generiert. "Um dem Bedürfnis nach einem frischen, lebendigen Design zu entsprechen und die Sterilität computergenerierter Grafikanimationen zu vermeiden, entschied sich Gate.11 zu einer Realfilm-Umsetzung der grundlegenden Designelemente von Licht, Farbe und Bewegung", heißt es von der Agentur. Als Basis dienten somit tatsächlich gedrehte Aufnahmen von Farbspektren auf unterschiedlich beschichteten Glasflächen. Dadurch ergeben sich verschiedene Lichtbrechungen und Reflektionen, die dem Look auch eine eigene Dynamik verleihen sollen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.