Gasometer Schöneberg © Wikimedia Commons, gemeinfrei
In Schöneberg

Ort gefunden: Jauch talkt zentraler als Anne Will

 

Günther Jauch ist auf der Suche nach einem Ort für seinen Polittalk, den er ab September im Ersten präsentieren wird, fündig geworden. Die Talk-Gäste werden sich dabei in einem der Reichstagskuppel nachempfundenen Raum wiederfinden.

von Uwe Mantel
19.04.2011 - 20:09 Uhr

In weniger als fünf Monaten wird Günther Jauch mit seinem neuen Polittalk im Ersten an den Start gehen. Wie man sich konzeptuell von der Konkurrenz abheben will, bleibt vorerst ein Rätsel, bekannt ist dafür nun, wohin Jauch die Politprominenz künftig zum sonntäglichen Talk bitten wird.

 

 

Produziert wird der Polittalk im stillgelegten Schöneberger Gasometer in Berlin. Das knapp 80 Meter hohe Industriedenkmal ist mit seiner auffälligen Stahlkonstruktion weithin sichtbar. Im Inneren befindet sich seit August 2009 ein der Reichstagskuppel nachempfundener, transparenter Veranstaltungsraum. Am 11. September wird daraus Jauchs erste Sendung gezeigt werden.

Damit rückt Günther Jauch mit dem sonntäglichen ARD-Polittalk wieder ans Zentrum Berlins heran. Anne Will produziert ihre Talkshow derzeit in den etwas abgelegenen Studios in Berlin-Adlershof. Sabine Christiansen war zuvor mit ihrem Studio in Charlottenburg hingegen auch recht zentral angesiedelt. Jauch: "Ich freue mich, dass wir diesen attraktiven Schauplatz gefunden haben und die Sendung nun aus dem Herzen der Hauptstadt kommt."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.