Foto: Photocase © Photocase

Weitere Details zur Markteinführung der "SFT" bekannt

 

Mit einer massiven Druckauflage und einer millionenschweren Werbekampagne soll die Zeitschrift zum Erfolg werden

von Sebastian Ludwig
10.09.2004 - 15:44 Uhr

Weitere Details zur Markteinführung der "SFT" bekannt

Foto: Computec MediaDie Computec Media AG wird ihr am 27. Oktober 2004 erscheinendes Entertainment-Magazin "SFT - SPIELE FILME TECHNIK " (DWDL berichtete) mit einer Druckauflage von einer Million Exemplaren in den Zeitschriftenhandel bringen. Begleitet wird die Einführung von einer TV-Kampagne mit einem Mediavolumen von rund 5 Millionen Euro auf ProSieben/SAT.1.

Nachdem das Unternehmen bisher nur eine garantierte verkaufte Auflage von 400.000 Exemplaren bekannt gegeben hatte, legt es sich nun auch auf die Druckauflage fest, die am 27. Oktober in den Handel gebracht wird: 1.000.000 Exemplare sollen während des Werbezeitraums für hohe Verfügbarkeit sorgen.

Die zum Erscheinen startende Werbekampagne wird sich überwiegend auf TV konzentrieren. Hierzu wurde mit ProSieben/SAT.1 eine Vereinbarung mit einem Mediavolumen von rund 5 Millionen Euro getroffen. Drei Monate lang soll  bei über 400 Millionen Kontakten eine Reichweite von rund 73 Prozent im Segment der 16- bis 39-jährigen Männer aufgebaut werden. Zusätzlich wird "SFT" via Kino, Print und Plakaten beworben.

"Wir sind vom Erfolg von "SFT - SPIELE FILME TECHNIK" überzeugt. Wir wollen für die Dauer der TV-Werbung eine starke Präsenz des Magazins im Zeitschriftenhandel sicherstellen, um das maximale Ergebnis zu erzielen. Die Option des Nachdrucks während der Angebotsdauer schied daher für uns aus", so Christian Geltenpoth, Vorstandsvorsitzender bei Computec Media.

In der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift "Werben & Verkaufen" (W&V), dem Branchenblatt für Werbung und Marketing, stellte sich das Entertainment-Magazin der Kritik deutscher Werbemarkt-Experten. Das Urteil der Fachleute ist überwiegend positiv.

Weitgehend einig sind sich die Fachleute im Marktpotenzial. Die überwiegende Zahl der Kritiker sieht SFT - bei über 300.000 Verkäufen. Doch Computec Media selbst garantiert Anzeigenkunden in den ersten drei Ausgaben bis zur ersten IVW-geprüften Auflage bereits jeweils einen Verkauf von 400.000 Exemplaren.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.