ARD ZDF Logo © ARD/ZDF/DWDL
RUUUUHEEEE!

ARD und ZDF fangen an: Werbung soll leiser werden

 

Geht es Ihnen auch so, dass Sie sich über zu laute Werbung im Fernsehen stören? ARD und ZDF wollen im kommenden Jahr eine EBU-Richtlinie umsetzen und die Werbung leiser drehen. Auch die privaten Sender sind offenbar interessiert.

von Alexander Krei
16.11.2011 - 10:50 Uhr

Wer kennt das nicht? Die Werbung ist häufig lauter als die Sendung, die man gerade im Fernsehen sieht. Zumindest bei den Öffentlich-Rechtlichen soll sich das nun verändern. Hintergrund ist eine Produktionsrichtlinie, die auf einer europaweiten Einigung der öffentlich-rechtlichen Sender in der EBU beruht. Ziel ist es, das gesamte Programm in der Lautstärke harmonischer zu machen. Den Anfang macht einem Bericht des Branchendienstes "werben & verkaufen" zufolge die ARD-Werbetochter ARD-Werbung Sales & Services (AS&S).

Ab dem 1. Januar 2012 wird dort nur noch korrekt nach Lautheit gepegeltes Material entgegengenommen, heißt es. Für die Werber bedeutet das Mehrarbeit, schließlich müssen sie bei der Spotproduktion umbauen. Erste Erfahrungen sollen allerdings ergeben haben, dass Fernsehwerbung eher von Zuschauern akzeptiert wird, wenn sie leiser ist - auch die Zuschauerbeschwerden wegen zu lauter Werbung würden durch die Umstellung reduziert. Neben AS&S soll auch das ZDF-Werbefernsehen seine Kunden über die Neuerung informiert haben, schreibt "w&v".

Auch die privaten Sender behalten das Lautstärke-Thema im Augen. "Wir prüfen derzeit, inwieweit die Richtlinie uns betrifft und werden dann entsprechend reagieren", heißt es etwa von Seiten des ProSiebenSat.1-Vermarkters SevenOne Media. Der Bezahlsender Sky will seine Sender im kommenden Frühjahr an die neue Pegel-Norm anpassen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.