Danni Lowinski © Sat.1
Im Februar geht's weiter

3. Staffel: Neue Gesichter bei "Bulle" und "Danni"

 

Anfang Februar startet Sat.1 mit der Ausstrahlung der neuen Staffeln seiner Erfolgsserien "Der letzte Bulle" und "Danni Lowinski" auf den gewohnten Sendeplätzen. Zudem gibt es bei beiden Serien Zuwachs im Haupt-Cast

von Uwe Mantel
15.12.2011 - 11:17 Uhr

Schon ab Anfang Januar zeigt Sat.1 montags wieder seine beiden Serien "Der letzte Bulle" und "Danni Lowinski", zunächst allerdings nur mit Wiederholungen. Nun steht aber auch fest, wann es mit frischen Folgen weiter geht: Die jeweils dritte Staffel der beiden Serien geht am 6. Februar an den Start. An den Sendeplätzen ändert sich nichts: Montags um 20:15 Uhr eröffnet "Der letzte Bulle" den Abend, eine Stunde später folgt dann "Danni Lowinski".

Dafür gibt es innerhalb der Serien aber ein paar Neuerungen. Bei "Danni Lowinski" ist Sebastian Bezzel alias Sven Nowak nicht mehr mit an Bord, der in der zweiten Staffel der Freund von Danni Lowinski war. Seinen Posten als Sicherheitsmitarbeiter in der Einkaufspassage übernimmt Sabine Orléans alias Svenja Müller. Sie war in der Vergangenheit unter anderem in der Sat.1-Serie "Dr. Molly & Karl" zu sehen. Ansonsten bleiben alle Mitglieder des Haupt-Casts mit an Bord, also Jan Sosniok als Oliver Schmidt, Axel Stiefer als Kurt Lowinski, Nadja Becker als Bea Flohe, Tino Mewes als Hannes Stüsser und Oliver Fleischer als Nils Polgar.

Zu sehen sein wird in der neuen Staffel mit einem Gastauftritt auch Bastian Pastewka als Steuerprüfer - und brummt ihr eine Steuerschuld von 20.000 Euro auf. Danni ist in der neuen Staffel also in größerer finanzieller Not denn je und muss notgedrungen einen "Pakt mit dem Teufel" eingehen und sich von Oliver Schmidt aus der Patsche helfen lassen. Der verlangt als Gegenleistung aber, dass sie mit ihm zusammenarbeitet.

Auch beim "Letzten Bullen" gibt es zwei Neuzugänge im Haupt-Cast: René Steinke, bekannt unter anderem aus "Alarm für Cobra 11" oder auch der Sat.1-Serie "Plötzlich Papa", tritt als Mick Brisgaus Nebenbuhler Dr. Niklas Hold in die Serie ein. Er ist ein alter Freund von Tanja Haffner, war zuletzt als Arzt in Afrika unterwegs und versucht wieder bei Tanja zu landen. Eine berufliche Veränderung gibt es für Martin Ferchert (Helmfried von Lüttichau): Vom Leiter der Mordkommission wird er zum Leiter der Präsidiumspressestelle. Dort erhält er Unterstützung durch Suzan Anbeh alias Christin Wegner, die seine PR-Assistentin spielt.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.