IK1 - Touristen in Gefahr © RTL / Aki Pfeiffer
RTL und seine Serien

"IK1" besteht den Test, "Trixxer" geht nicht weiter

 

Von mehreren Pilotfilmen, die RTL in den vergangenen Monaten ausstrahlte, geht lediglich eine Serie in die Verlängerung - und zunächst auch nur mit vier Folgen. Der erst kürzlich ausgestrahlte Pilot "Die Trixxer" hat den Test hingegen nicht bestanden.

von Alexander Krei
06.01.2012 - 15:43 Uhr

In den vergangenen Monaten hat RTL gleich eine ganze Reihe von Pilotfilmen getestet - in der Hoffnung, neuen Serien-Nachschub zu etablieren. Doch die Erfolgsbilanz fällt äußerst durchwachsen aus. Einzig der Pilot zu "IK1 - Touristen in Gefahr", den RTL Anfang September ausstrahlte, konnte mit knapp vier Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 17,1 Prozent in der Zielgruppe halbwegs überzeugen. Das hat nun für eine Fortsetzung gereicht.

Wie ein RTL-Sprecher gegenüber dem Medienmagazin DWDL.de bestätigte, sollen zunächst vier neue Folgen gedreht werden. Der Sender bezeichnet die Serie als "temporeiches Action-Abenteuer". Tobias Oertel und Eva-Maria Grein von Friedl spielen darin ein ungleiches Ermittler-Team des BKA. Während Oertel Florian Blessing spielt, einen Draufgänger, der meistens alleine und unter dem Radar der Behörden arbeitet, ist Grein von Friedl als Nadja Hansen zu sehen, eine Psychologin und Spezialistin in operativer Fallanalyse.

 

Die Serien "World Express" und "Die Trixxer" gehen dagegen nicht weiter. Nach Angaben des Sendersprechers war das Zuschauerinteresse an den jeweiligen Pilotfilmen nicht groß genug. Und tatsächlich: Gerade mal 14,0 Prozent betrug der Marktanteil von "World Express" im September, "Die Trixxer" verzeichneten zwischen Weihnachten und Silvester mit nur 15,1 Prozent einen kaum besseren Wert. Das reicht erwartungsgemäß nicht für eine Fortsetzung.

Mit Spannung dürfte man in Köln nun den kommenden Donnerstag erwarten: Dann wird die neue Serie "Die Draufgänger" den Sendeplatz um 20:15 Uhr von "Alarm für Cobra 11" übernehmen. Nach bestandenem Test mit mehr als 4,8 Millionen Zuschauern kämpfen Jörg Schüttauf als Markus Maiwald und Dominic Boeer als Carl Berger gegen das Verbrechen - und manchmal auch sich selbst. Im Anschluss daran startet "Countdown - Die Jagd beginnt" in die nunmehr dritte Staffel. Die zweite Staffel hatte Anfang 2011 bis zu 4,9 Millionen Zuschauer und in der Spitze 19,6 Prozent Marktanteil erreicht. Allerdings gab es auch deutlich schwächere Wochen. Das Staffel-Finale lief mit 16,5 Prozent Marktanteil beispielsweise recht mäßig.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.