SWR Logo © SWR
Neue Herausforderung

Nellessen geht: SWR verliert Fernsehdirektor

 

Nach zwei Amtszeiten wird SWR-Fernsehdirektor Bernhard Nellessen seinen Vertrag nicht verlängern. Intendant Peter Boudgoust bedauerte die Entscheidung. Wohin es Nellessen künftig ziehen wird, ist bislang allerdings nicht bekannt.

von Alexander Krei
21.05.2012 - 10:56 Uhr

SWR-Fernsehdirektor Bernhard Nellessen steht für eine dritte Amtszeit nicht mehr zur Verfügung. Nach reiflicher Überlegung habe er im Einvernehmen mit dem Intendanten entschieden, sich nach zehn Jahren als Programmdirektor noch einmal neuen beruflichen Aufgaben zuzuwenden, teilte der SWR am Montag mit. Noch bleibt Nellessen allerdings ein knappes Jahr im Amt - die neue Amtszeit hätte erst im Mai 2013 begonnen. SWR-Intendant Peter Boudgoust bedauerte diesen Schritt und dankte Nellessen zugleich für seine Arbeit in den vergangenen zehn Jahren.

"Es ist ganz wesentlich seiner hohen journalistischen Kompetenz und seiner Führungskraft zu verdanken, dass der SWR mit seinen Programmangeboten in der ARD und im überregionalen Mantel des SWR-Fernsehens so glänzend dasteht", sagte Boudgoust. "Umso mehr gilt mein Respekt seiner Entscheidung, denn ich weiß, dass ihm dieser Entschluss nach 30 Jahren im SWR nicht leicht gefallen ist".

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.