die medienanstalten © die medienanstalten
Barrierefreiheit

Medienhüter wollen Anreize für mehr Untertitelung

 

Die Medienanstalten fordern die privaten Sender auf, ihr Angebot an Untertiteln für Hörgeschädigte weiter auszubauen. Dafür wolle man auch Anreize setzen und habe dem Gesetzgeber entsprechende Vorschläge gemacht.

von Uwe Mantel
23.11.2012 - 17:03 Uhr

Die Medienanstalten haben die beiden großen privaten Sendergruppen ProSiebenSat.1 und die Mediengruppe RTL Deutschland aufgefordert, an jedem Abend auf mindestens einem ihrer Sender mindestens eine Sendung mit Untertiteln für Hörgeschädigte zu versehen. Diesen Beschluss fasste die Gesamtkonferenz der Medienanstalten in Lübeck.

Die Ausstrahlung einer barrierefreien Sendung am Abend stelle eine Mindestanforderung dar, um den öffentlichen Auftrag der Sender mit Blick auf dieses gesellschaftlich relevante Thema zu erfüllen, heißt es seitens der Medienhüter. Um den Ausbau weiter zu forcieren, wolle man in der Zukunft Anreize setzen. Die Medienanstalten hätten dem Gesetzgeber bereits Vorschläge für eine Anreizregulierung gemacht, die Programmqualität und Barrierefreiheit bei den privaten Sendern fördern solle.

Ohnehin haben die privaten Sender in den letzten Jahren aber ihr Angebot an Untertiteln ausgebaut oder sogar überhaupt erst geschaffen.

Teilen

Kommentare zum Artikel

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Nachrichten aus der US-Fernseh-Branche zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: