Hallo Deutschland © ZDF/Rico Rossival
Erste Einblicke

ZDF-Magazine erhalten ab Januar neue Optik

 

Das ZDF wird im Januar seinen Magazinen "Drehscheibe" und "Hallo Deutschland" eine neue Optik verpassen - und damit etwas später als ursprünglich geplant. DWDL.de mit ersten Einblicken ins neue Studio-Design der Sendungen...

von Alexander Krei
27.12.2013 - 15:03 Uhr

Mit Beginn des neuen Jahres schickt das ZDF zwei seiner täglichen Magazine mit neuer Verpackung auf Sendung. Dabei handelt es sich um "Hallo Deutschland" und die "Drehscheibe", bei der künftig auf das "Deutschland" im Titel verzichtet wird. Ursprünglich war der Relaunch bereits für November geplant gewesen - bei den Proben hätten sich aber noch Detailfragen ergeben, erklärte der Sender damals gegenüber DWDL.de. Nun ist also alles fertig.

"Die frischen Outfits spiegeln endlich wider, was drinsteckt: Dynamik, Vielfalt und Lebenslust in der täglichen Berichterstattung, ganz nah dran an den Menschen in unserem Land", so Elmaß Theveßen, stellvertretender Chefredakteur des ZDF. Der neue Vorspann, der Menschen in einer sich bewegende Scheibe zeigt, soll den Kern der "Drehscheibe" unterstreichen - nämlich Beiträge über Themen, die Menschen bewegen, heißt es von Seiten des Senders. Im Mittelpunkt des Studios stehen fortan ein großer 103-Zoll-Monitor und eine Cube-Säule mit 14 quadratischen Monitoren, die den Blick auf diese Themen lenken.

Während der große Screen vor allem für tagesaktuelle Einspielfilme und Schaltgespräche genutzt werden soll, dienen die so genannten "Cubes" der visuellen Unterstützung von Rubriken und wiederkehrenden Themenfeldern. Die mittägliche Lichtstimmung der "Drehscheibe" soll hell und sonnig sein, die Farben bewegen sich von sonnengelb über bernstein- bis honigfarben mit blauen Akzenten. Im Unterschied dazu soll eine Mischung aus Orange-, Rot- und Violetttönen die "Farbtemperatur" am späten Nachmittag bei "Hallo Deutschland" widerspiegeln.

Neu eingeführt wird zudem ein rotes Sofa, auf dem die Moderatorinnen Platz nehmen können, wenn es um Lifestyle, Reisereportagen oder Kurioses geht. Bei der "Drehscheibe" soll dagegen ein ergonomisch geformtes Pult Platz für Gespräche bieten.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.