Marco Hagemann © Sky/RTL
Noch ein Sky-Abgang

Hagemann kommentiert Quali-Spiele bei RTL

 

Nach Jens Lehmann holt sich RTL für seine Fußball-Übertragung weitere Verstärkung von Sky. Als Kommentator der Qualifikationsspiele fungiert Marco Hagemann, der darüber hinaus bald auch für einen weiteren Sender im Einsatz sein wird.

von Alexander Krei
27.05.2014 - 22:19 Uhr

Spannende Aufgabe für Marco Hagemann: Der 37-Jährige verlässt Sky, um ab September für RTL die Länderspiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zu kommentieren. Seit 14 Jahren kommentiert Hagemann Spiele der Fußball-Bundesliga, in den vergangenen Jahren war er darüber hinaus unter anderem auch für die Champions League sowie Welt- und Europameisterschaften im Einsatz. Zudem kommentierte Hagemann im vorigen Sommer das Wimbledon-Finale zwischen Sabine Lisicki und Marion Bartoli. Mit RTL wartet nun also die große Fußball-Bühne auf den Kommentator, der außerdem auch seine Rückkehr zu Eurosport feiern wird, wie Hagemann am Dienstagabend gegenüber DWDL.de bestätigte.

"Mit Marco Hagemann haben wir auch bei der letzten noch offenen Position im RTL-Qualifier-Team einen Volltreffer landen können", sagte RTL-Sportchef Manfred Loppe über seinen Neuzugang. "Sprachlich versiert, bringt er das Geschehen auf dem Rasen immer auf den Punkt. Er weiß genau, wo Einordnung für den Zuschauer gefragt und wann Zurückhaltung geboten ist, um ein Spiel für sich sprechen zu lassen. Zudem er hat genau das richtige Gespür am Mikrofon, die gebotenen Sachlichkeit eines neutralen Beobachters mit seinem Temperament als leidenschaftlicher Fußballfan in Einklang zu bringen. All diese Eigenschaften, gepaart mit seinem exzellenten Fußballverstand, machen ihn zu einem wertvollen Spieler im RTL-Team."

Hagemann freut sich derweil auf seine neue Aufgabe: "Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft live im TV zu begleiten, davon träumt man als Sportkommentator. Für mich ist das eine große Ehre und ich freue mich ungemein auf die Zusammenarbeit mit dem kompletten RTL-Team, das in den vergangenen Jahren stets für erstklassige Sport-Übertragungen gesorgt hat." Mit Marco Hagemann ist das RTL-Trio für die anstehenden Fußball-Übertragungen perfekt. Vor wenigen Wochen hatte der Kölner Sender bereits Florian König als Moderator sowie den ebenfalls von Sky kommenden Jens Lehmann als Experten vorgestellt. RTL hatte sich im vergangenen Jahr überraschend die Rechte an den Qualifikationsspielen zur EM 2016 und WM 2018 gesichert.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.