Boomerang © Turner
Zeiler treibt Neuaufstellung voran

Kindersender Boomerang bekommt neues Design

 

Der Turner-Kindersender Boomerang wird in den kommenden Monaten weltweit ein neues Design bekommen. Gleichzeitig soll der Kanal nach dem Willen von Gerhard Zeiler durch ein aufgefrischtes Programmportfolio neu aufgestellt werden.

von Alexander Krei
14.10.2014 - 15:47 Uhr

Gerade erst hat Boomerang für November die Ausstrahlung der Neuauflage der "Tom und Jerry Show" angekündigt (DWDL.de berichtete), da gibt Turner seinem zweiten Kindersender neben Cartoon Network einen neuen Anstrich. Weltweit soll der Sender ein neues Design und ein aufgefrischtes Programm aus zeitlosen Kult-Cartoons und neu akquirierten modernen Animationsserien für die ganze Familien erhalten, wie Gerhard Zeiler, President Turner Broadcasting System International, und Christina Miller, die als President and General Manager unter anderem den US-Sender Boomerang verantwortet, am Dienstag bekanntgaben.

"Mit dem Neustart von Boomerang als zweiten Flaggschiff-Kindersender von Turner stellen wir die weltweite Attraktivität des Senders unter Beweis", betonte Zeiler. "Das ist ein entscheidender Schritt unserer Strategie, auf dem Erfolg unseres internationalen Kinderprogramms aufzubauen." Miller ergänzte: "Die Neupositionierung sehen wir als wichtigen Schritt, nicht nur das Fernseherlebnis in der Familie neu zu definieren, sondern auch unser globales Portfolio im Kids-Bereich weiter auszubauen und es gemeinsam mit Cartoon Network über alle Plattformen hinweg zu positionieren."

Boomerang kann derzeit auf Inhalte von Warner Bros., Hanna-Barbera, Cartoon Network und den MGM Studios zurückgreifen. Mit welchen neuen Inhalten Boomerang künftig angreifen will, ließ der Sender in seiner Mitteilung aber zunächst offen. Das Rebranding ist derweil in Lateinamerika bereits Ende September umgesetzt worden, am 3. November folgt Australien. Die Ableger des Senders in Deutschland, Österreich und der Schweiz werden erst im Februar kommenden Jahres folgen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.