Cuckoo © BBC
Nach Katastrophen-Start

Ganz kurzer Prozess: ARD setzt "Cuckoo" sofort ab

 

Die katastrophalen Quoten der Premieren-Folge haben offenbar keine andere Lösung zugelassen: Mit sofortiger Wirkung setzt Das Erste die britische Comedy "Cuckoo" ab. An "Dating Daisy" will der Sender jedoch erst mal festhalten.

von Alexander Krei
16.10.2014 - 12:02 Uhr

Wirklich groß dürften die Quoten-Erwartungen angesichts der negativen Erfahrungen, die man mit der Comedy-Schiene im Vorabendprogramm zuletzt sammelte, nicht gewesen sein. Und doch waren die Zuschauerzahlen der britischen Comedyserie "Cuckoo" am ARD-Vorabend in der vorigen Woche ein Schock: Kaum mehr als eine halbe Million Zuschauer schalteten ein und beim jungen Publikum, das der Sender damit eigentlich ansprechen wollte, fiel der Marktanteil mit gerade mal 1,9 Prozent völlig katastrophal aus. Angesichts dessen hat Vorabendkoordinator Frank Beckmann die Hoffnung auf Besserung bereits aufgegeben und nimmt "Cuckoo" nach nur einer Folge schon wieder aus dem Programm.

Stattdessen gibt es bereits ab dieser Woche am Freitagvorabend ab 18:45 Uhr eine Doppelfolge von "Dating Daisy" im Ersten zu sehen. Die ebenfalls in der vergangenen Woche gestartete Comedyserie war zum Auftakt zwar ebenfalls kein Erfolg, schlug sich aber zumindest besser als "Cuckoo". Die erste Folge hatte es auf 760.000 Zuschauer und einen Marktanteil von 3,4 Prozent beim jungen Publikum gebracht. Ob es der Serie gelingen wird, durch die Doppel-Programmierung ihre Fans doch noch zu finden, bleibt abzuwarten. Momentan kommt der Versuch, mit jungen Comedy-Formaten anzutreten, allerdings eher einem Lauf gegen Windmühlen gleich.

Im kommenden Jahr ist jedoch ohnehin erst mal wieder Schluss mit lustig: Dann nämlich soll "Verbotene Liebe" als Weekly den bislang mit "Dating Daisy" bespielten Sendeplatz übernehmen (DWDL.de berichtete). Auf dem Sendeplatz um 18:00 Uhr ist im Gegenzug das "Quizduell" vorgesehen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.