Axel Springer Verlag © Axel Springer Verlag
Im Springer-Neubau

"Welt" und N24 bekommen "fliegenden Newsroom"

 

Der Entwurf für den Springer-Neubau in Berlin ist noch einmal überarbeitet worden - und beinhaltet nun auch einen Platz für den gemeinsamen Newsroom von "Welt" und N24. Dieser soll "fliegend" auf halber Gebäudehöhe angesiedelt werden.

von Alexander Krei
05.11.2014 - 15:25 Uhr

Im Architektenwettbewerb von Axel Springer setzte sich im Frühjahr das Konzept des Architekturbüros von Rem Koolhaas durch. Nun ist der Entwurf allerdings noch einmal überarbeitet worden. In einem "Welt"-Bericht heißt es, das Gebäude wirke nun "weniger starr, insgesamt leichter und zugänglicher". Vor allem eine Änderung ist wichtig: In der großen Halle, die das Herzstück des neuen Axel Springer Campus werden soll, soll ein gemeinsamer Newsroom von "Welt"-Gruppe und N24 entstehen.

Der Newsroom liegt dem Bericht zufolge auf einer Passerelle, die etwa auf halber Gebäudehöhe quer durch die Halle führt. Auf der Nordseite sollen sich die Fernsehstudios in der Außenfassade abzeichnen. "Keinem anderen Medienhaus hierzulande wird man künftig so gut bei der Arbeit zuschauen können", schreibt die "Welt" über ihre künftige Heimat. Allerdings ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht absehbar, wann dort die Arbeit aufgenommen werden kann.

Zum genauen Zeitplan für den ersten Spatenstich oder zur Fertigstellung könne man sich derzeit nicht äußern, sagte eine Springer-Sprecherin am Mittwoch gegenüber dem Medienmagazin DWDL.de, "Wir sind weiterhin in der Feinabstimmung, um vor allem die baulichen Details zu klären. In den nächsten Wochen und Monaten wollen wir so gemeinsam in enger Abstimmung mit dem Architektenbüro und der Stadt einen genehmigungsfähigen Entwurf erarbeiten." Im gesamten Vorgehen halte man sich eng an die vorgeschriebene Prozessbearbeitung seitens der Genehmigungsbehörde.

Teilen

Kommentare zum Artikel

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Nachrichten aus der US-Fernseh-Branche zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: