Transparent © Amazon.com
24 Stunden kostenlos

Amazon schaltet "Transparent" für jedermann frei

 

Es ist ein kleines Geschenk - und eine geschickt verpackte Werbekampagne: Am kommenden Samstag wird Amazon einen Tag lang alle Folgen von "Transparent" kostenlos freischalten. Die Serie hatte kürzlich zwei Golden Globes gewonnen.

von Alexander Krei
22.01.2015 - 15:58 Uhr

Eigentlich können nur Mitglieder von Amazon Prime und Prime Instant Video die US-Serie "Transparent" sehen, doch nach dem Gewinn von zwei Golden-Globe-Awards in der vergangenen Woche hat sich Amazon dazu entschieden, eine Ausnahme zu machen. Am kommenden Samstag wird das Unternehmen alle zehn Episoden in der englischen Originalversion sowie in der Originalversion mit Untertiteln gratis zur Verfügung stellen. Zwischen 00:01 Uhr und 23:59 Uhr kann dann jedermann die Comedyserie mit Jeffrey Tambor gratis abrufen. Wer die deutschsprachige Fassung sehen möchte, wird sich jedoch voraussichtlich noch bis April gedulden müssen.

"Wir sind unglaublich stolz auf alle, die an 'Transparent' mitgearbeitet haben - das Team ist ein Risiko eingegangen und es hat sich ausgezahlt", sagte Jeff Bezos, Gründer und CEO von Amazon. Die Serie dreht sich in zehn halbstündigen Folgen um die Themen Familie, Identität, Sex und Liebe. Jeffrey Tambor schlüpft in die Rolle der Maura, die ihr Leben ursprünglich als Mort, Familienoberhaupt der Pfeffermans, führte. Eine zweite Staffel ist bereits in Auftrag gegeben worden, die noch im Laufe des Jahres bei Amazon erscheinen wird. Drehbuch, Regie und Produktion stammen von der Emmy-nominierten Jill Soloway.

"Ich denke, dass man mit Komödien bzw. Comedy sehr viel transportieren kann, was über den Witz hinausgeht", antwortete Tambor nach seinem Golden-Globe-Gewinn im Interview mit dem Medienmagazin DWDL.de auf die Frage, ob eine Comedyserie nicht zwingend ein Stempel für Seichtes sein müsse. "Ich verstehe da Humor ganz im Sinne von Anton Tschechow. Familien sind ein dankbares Umfeld und das Spielen mit familiären Charakteren Jill Soloways Markenzeichen, das sie ja schon bei 'Six Feet Under' unter Beweis gestellt hat. Sie schafft es so wunderbar, dass die Zuschauer bei 'Transparent' manchmal lachen, wenn sie weinen sollten und weinen, wenn sie lachen sollten."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.