Wer weiß denn sowas? © ARD/Thomas Leidig
Erfolgreicher "Quizduell"-Ersatz

ARD-Quiz "Wer weiß denn sowas?" wird fortgesetzt

 

Mit Shows zum Erfolg: Nachdem bereits eine neue Staffel von "Gefragt - gejagt" in Aussicht gestellt wurde, soll es auch mit "Wer weiß denn sowas?" weitergehen. Beide Sendungen hatten sich am ARD-Vorabend besser geschlagen als das "Quizduell".

von Alexander Krei
17.08.2015 - 13:08 Uhr

Die guten Quoten ließen diese Entscheidung bereits erahnen: Das Erste wird seine Vorabend-Quizshow "Wer weiß denn sowas?" mit Moderator Kai Pflaume fortsetzen. Die von UFA Show produzierte Sendung, in der sich Bernhard Hoëcker und Elton zusammen mit prominenten Kollegen Fragen aus Wissenschaft, Tierwelt und dem täglichen Leben stellen, soll nach Angaben des Senders im kommenden Jahr mit neuen Folgen auf den Bildschirm zurückkehren.

Zuletzt hatten sich die Einschaltquoten von "Wer weiß denn sowas?" gut entwickelt: Seit Anfang Juli verzeichneten die bislang ausgestrahlten Folgen im Schnitt einen Marktanteil von knapp 10,6 Prozent - ein Wert, den man in den vergangenen Jahren am schwachen ARD-Vorabend nur selten sah. Einen Schub bekam die Sendung vor allem durch den gelungenen Ausflug in die Primetime: Ein Samstagabend-Special hatten Ende Juli mehr als fünf Millionen Zuschauer gesehen. Seit dieser Ausstrahlung lag der Marktanteil der Vorabend-Ausgaben durchweg im zweistelligen Bereich.

Zuvor hatte sich bereits mit "Gefragt - gejagt" die Adaption des britischen Quizshow-Hits "The Chase" für eine Fortsetzung empfohlen. Das Quiz mit Alexander Bommes soll sogar noch in diesem Jahr mit neuen Folgen weitergehen. Vom kommenden Montag an übernimmt jedoch zunächst wieder Jörg Pilawa den Sendeplatz um 18:00 Uhr. Sein "Quizduell" wird sich dann allerdings ein gutes Stück steigern müssen: Mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 8,3 Prozent war die Live-Produktion zu Jahresbeginn nicht so erfolgreich wie die beiden Sommer-Vertretungen.

Das Erste hatte zu Beginn des Jahres den zuletzt quotenschwachen Soap-Dauerbrenner "Verbotene Liebe" durch das "Quizduell" ersetzt und den Marktanteil auf dem schwierigen 18-Uhr-Sendeplatz auf diese Weise deutlich steigern können. Die Serie war daraufhin zunächst zu einer Weekly umgebaut worden, wurde inzwischen aber auch in dieser Form eingestellt.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.