Glücksrad © RTL
_ _ N H _ H N

RTLplus holt Sat.1-Moderator fürs "Glücksrad"

 

Nachdem die Personalien von "Familienduell", "Jeopardy!" und "Ruck Zuck" geklärt sind, steht nun auch fest, wer die Neuauflage des "Glücksrads" bei RTLplus präsentieren wird. Der Moderator ist seit Jahren bei Sat.1 zu sehen.

von Alexander Krei
18.05.2016 - 23:25 Uhr

Bereits in wenigen Wochen werden die Aufzeichnungen für die Gameshow-Neuauflagen beginnen, die ab Herbst beim neuen Free-TV-Sender RTLplus zu sehen sein werden. Ein Wiedersehen mit den früheren Moderatoren der Shows wird es nicht geben - und zwar auch nicht beim "Glücksrad". Hier ist RTLplus allerdings nicht in den eigenen Reihen fündig geworden, sondern bei Sat.1.

"Frühstücksfernsehen"-Moderator Jan Hahn übernimmt die Moderation des Klassikers, der in der Vergangenheit von Frederic Meisner, Peter Bond und Thomas Ohrner präsentiert wurde. Gegenüber DWDL.de bestätigte eine Sendersprecherin von RTLplus am Abend einen entsprechenden "Bild"-Bericht. Fest steht inzwischen auch, wer in der Tradition von Maren Gilzer künftig als Buchstabenfee fungieren wird: Hier setzt RTLplus ab Herbst auf die Tänzerin Isabel Edvardsson, die viele Zuschauer aus der erfolgreichen Tanzshow "Let's dance" kennen.

"Mit Jan Hahn haben wir den perfekten Spielleiter für die Neuauflage von 'Glücksrad' gefunden. Gemeinsam mit Isabel Edvardsson wird er die beliebte Spielshow unterhaltsam, neu und frisch positionieren", so Jan Peter Lacher, Bereichsleiter Programmplanung RTL und Leiter RTLplus.

Damit ist nun also die Moderatoren-Riege aller vier Gameshows komplett. Für die Neuauflage des "Familienduells" verpflichtete RTLplus die "Bauer sucht Frau"-Moderatorin Inka Bause, Joachim Llambi führt künftig durch "Jeopardy!" und bei "Ruck Zuck" tritt Oliver Geissen die Nachfolge von Jochen Bendel an. Jan Hahn soll unterdessen trotz seines Engagements Moderator des "Frühstücksfernsehens" bleiben - zumindest "bis auf Weiteres", wie eine Sat.1-Sprecherin auf DWDL.de-Nachfrage erklärte.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.