Glücksrad © RTL
Es wird Ernstl

RTLplus legt auch das "Glücksrad" neu auf

 

Ab Herbst versucht sich der neue Sender RTLplus bekanntlich an der Neuauflage bekannter Gameshows. Drei Namen waren bereits bekannt, nun steht auch die vierte im Bunde fest: Das "Glücksrad" feiert Wiederauferstehung.

von Uwe Mantel
26.04.2016 - 11:30 Uhr

Während sich das "Wheel of Fortune" in den USA nun schon seit mehr als 41 Jahren dreht, war das "Glücksrad" hierzulande in den vergangenen zehn Jahren - mit Ausnahme des kurzlebigen "Gameshow-Marathons" bei ProSieben - nicht mehr zu sehen. Doch das wird sich im Herbst ändern. Der neue RTL-Abkömmling RTLplus wird auch dieses Format neu aufzulegen, wie zuerst wunschliste.de berichtete. Eine offizielle Bestätigung gibt es zwar noch nicht, RTL sucht über seine Website aber bereits nach Kandidaten. Produziert wird das neue "Glücksrad" von der Sony Pictures Film- und Fernseh-Produktion.

Das "Glücksrad" komplettiert damit die Riege an Gameshow-Neuauflagen, zu denen daneben auch "Ruck Zuck", "Jeopardy" und das "Familien-Duell" gehören. Erst am heutigen Dienstag hatte man bekannt gegeben, dass Inka Bause das "Familien-Duell" moderieren wird, während Joachim Llambi durch "Jeopardy" führen wird. Wer "Ruck Zuck" moderiert ist hingegen ebenso unklar wie die Frage nach Moderator und "Buchstaben-Fee" beim "Glücksrad".

Mit dem "Glücksrad" wagt sich RTLplus an ein Format, das man eigentlich mit dem Konkurrenten Sat.1 verbindet. Dort war die Sendung von 1988 bis 1998 mit großem Erfolg zu sehen. Obwohl die Sendung immer noch ein großes Publikum erreichte, wurde sie wegen des hohen Altersschnitts zunächst an kabel eins weitergereicht, wo sie schließlich am 31. Oktober 2002 ebenfalls beendet wurde. In den Jahren 2004 und 2005 versuchte sich dann kurzzeitig noch 9Live an einer Neuauflage des Formats.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.